Taekwondo? Wie lange für gürtelprüfung?

2 Antworten

Es hängt wirklich vom Trainer/Meister ab. bei uns ist es so, dass jedes Jahr drei Prüfungen stattfinden und man an den Ersten beiden Teilehmen darf, egal was ist. An der dritten hingegen dürfen lediglich die Teilnehmen, die in den Prüfungen zuvor mindestens 80 Punkte hatten.

Hey Ottimotti; diese Frage hatte ich mich auch am Anfang gestellt, als ich Taekwondo vor einem Jahr angefangen hatte. Also in der Regel kommt es auf deinen Meister an, theoretisch gesehen so ca. alle 3 Monate, kannst du in eine Gürtelprüfung reingehen. Aber wenn ihr euch paar Monate nur auf Kampfturniere vorbereitet, dann wirst du wohl eine oder zwei Gürtelprüfungen nicht mitmachen können. z.B. ist das bei mir so, dass ich jetzt den grünen Gürtel hab. Das liegt daran, dass ich wettkampforientiert Taekwondo mache. Wenn ich Gürtel orientiert Taekwondo gemacht hätte, wäre ich schon bei blau. Aber um es nochmal zu erwähnen in der Regel alle 3 Monate.

srry natürlichh: die Frage hatte ich mir auch...

0

vielen dank das war eine sehr gute antowrt.

0

Angst vor der Taekwondo Gürtelprüfung, was dagegen tun?

Nächste Woche ist die Prüfung und ich hab total Angst durchzufallen. Habe auch Angst davoriirgendwas falsch zu machen und deswegen ausgelacht zu werden. Und allgemein allein vorne zu stehen wenn hinter mir so viele sind.

...zur Frage

League of Legends honor lv.?

Wie lange muss ich spielen um wieder ein honor lv aufzusteigen, wenn ich gerade lv mit belohnungssperre gedropped bin. Und ja bitte keine Kritik ich war echt bescheuert :(

...zur Frage

Taekwondo - Kampfsport? Kampfkunst? Selbstverteidigung? "Lebensphilosophie"?

hi

ich mache jetzt schon über einem Jahr traditionelles Taekwondo und besitze den Grün-Blauen Gurt. Der Grund warum ich diese Frage stelle ist weil ich nicht mehr weiß was Taekwondo eigentlich ist. auf allen Ecken bei Youtube siehst du irgendwelche User die behaupten dass Taekwondo KEINE Kampfsportart ist (warum auch immer). Ich finde das Taekwondo sehr wohl eine Kampfsportart ist. Man lernt hohe Kicks, man hat Wettkämpfe, man lernt seinen Gegner schaden zuzufügen. Als ich meinen Meister fragte was er von den Youtube kommis hält antwortete er: "Teilweise haben diese Leute recht. Taekwondo ist keine Kampfsportart sondern eine Kampfkunst". Als er das sagte befand sich ein großes Fragezeichen über meinem kopf. Unter Kampfkunst verstehe ich sachen wie Kung Fu, Wing Tsun oder Aikido...aber doch nicht Taekwondo. Heute habe ich wieder ein bisschen über Taekwondo recherchiert. Ich bin auf einen österreichischen Taekwondo-Großmeister namens René G. Perkounig gestoßen der der Meinung war dass Taekwondo eine LEBENSPHILOSOPHIE ist. Als ich das las fragte ich mich echt was Taekwondo nun wirklich ist. Als was kann ich mich bezeichnen? Als Kampfsportler, Kampfkünstler oder Philosoph? Ich habe solche Streitigkeiten schon oft mitbekommen und es nervt inzwischen nur noch. Es tut einfach weh wenn du leute siehst die meinen dass der Kampfsport den du so liebst gar keine Kampfsportart ist. Ich versteh die Welt nicht mehr. Kann mir wer helfen?

...zur Frage

Wie lange dauert es ca. bei der Polizei im gehobenen Dienst von A9 zu A13 aufzusteigen?

Wie lange dauert es bei der bayerischen Polizei im gehobenen Dienst von A9 zu A13 aufzusteigen?
Bitte die Jahre, die man bei den verschiedenen Besoldungsstufen benötigt, angeben!

...zur Frage

Taekwondo Wiedereinstieg

Hey, ich habe mit ca. 9/10 Jahren mit teakwondo (beim gelbgrünen gurt) aufgehört. Jetzt bin ich 14 und würde gern wieder damit anfangen, leider kann ich noch die erste hypong, und erinner nur noch an sehr wenig. Theoretisch müsste ich bei weiss anfangen und aufholen xD. Meine Frage: Ist es egal mit wie viel Jahren man wieder damit anfängt, oder wird man komisch angestarrt, wenn man so alt ist und immer noch den weissen Gurt hat O.O?

...zur Frage

Führerschein verloren neu beantragen?

Ist es möglich den Führerschein neu zu beantragen wenn man ihn verloren hat....wie lange dauert es

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?