Switch Router, 2 Lan Kabel parallel?

3 Antworten

Das ist mit deinen Geräten sehrwahrscheinlich nicht machbar, dazu würdest du einen "Portchannel" (heisst jedenfalls bei Cisco so) benötigen, und das unterstützen die wenigsten Netzwerkgeräte im Heimbereich... kauf dir also lieber Router und Switches mit Gigabitports...

Ich habe lange überlegt, ob ich auf diese Frage antworten soll, ob nicht irgendetwas sehr mißverständlich formuliert wurde, trotzdem eine Problemlösung möglich ist. Aber....Ich glaube, hier fehlen die elementarsten Kenntnisse. Ein Router.... ein Switch... Lan....WLan... CAT6 Kabel... Bandbreitevergrößern, indem Kabel parallelgeschaltet werden... Also bitte Frage präzisieren.....danke. Was möchtes Du denn gerne bewirken ? Bandbreite vergrößern oder Heimnetzwerk ausbauen. Wie sollte dann das Circuitdesign aussehen?

1

Ich gebe ja gerne zu, dass ich von Netzwerken nur extrem rudimentäre Kenntnisse habe, da ich mich damit noch nie befassen musste.

Folgender Aufbau : Ein PC der als Server funktionieren soll, wird per Gigabit lan mit einem Gigabit switch verbunden, von diesem Switch läuft eine lan Verbindung zum Router, (Fritz Box 7270 ), der ein Wlan Netz nach 802.11n mit 2,4 Ghz aufbaut. Jetzt habe ich also auf der einen Seite das Gigabit Netzwerk, auf der anderen Seite das wlan mit 300mbit/s und limitiert wird das durch die Netzwerkanschlüsse der Fritz box, welche nur 100 mbit/s unterstützen. Meine Frage war jetzt ob wenn ich die Verbindung verdopple von der Fritz box zum Switch, also 2 Verbindungen lege, ob ich dann auch eine doppelte Bandbreite von 200 mbit/s erreiche?

0

nen GIGABIT HUB besorgen der verteilt intelligent auf alls oder nen anderen router nehmen ksot max 50 euro bei ebay

TP-LINLK Wlan komponneten besser als avm und ksot weniger auch im Laden

Frage zum Thema Heimnetzwerk: zweiter LAN Anschluss nötig - was kaufen?

Es geht darum: in jedem Zimmer ist vom zentralen Router im Keller ausgehend ein LAN-Kabel in jedes Zimmer geführt, welches in einer LAN Steckdose endet, wo man den Computer statt mit WLAN per LAN mit dem Internet verbinden kann.

Oder eben auch einen Smart-TV, oder einen WLAN Adapter. Bei mir hängt im Wohnzimmer der WLAN Adapter dan der LAN Buchse in der Wand, so dass wir mit den WLAN Geräten im Bereich Wohnzimmer kabellose Internetverbindung haben.

Nun kam ein Smart-TV hinzu, und diesen haben wir natürlich auch mit WLAN mit dem Internet verbunden, da die LAN-Buchse in der Wand ja vom WLAN-Adapter besetzt ist (der seinerseits keine weiteren LAN-Buchsen hat).

Nach dem der Smart-TV nun immer wieder plötzlich vom WLAN getrennt ist, wollen wir ihn lieber mit Kabel mit dem Internet verbinden, -- nur ist eben keine zweite LAN-Buchse in der Dose in der Wand.

Wie ich es bis jetzt verstanden habe, reicht mir ein einfacher LAN-Splitter für rund 5 EUR nicht für diesen Zweck, sondern ich brächte einen LAN-Switch, richtig?

Ist es dann beim LAN-Switch so, dass ich soviele vollwertige LAN-Buchsen zur Verfügung habe, wie der Switch eben Buchsen hat? Oder teilt sich die Übertragungsgeschwindigkeit zwischen den verwendeten Buchsen auf, so dass die Datenübertragung umso langsamer wird, je mehr LAN-Buchsen des LAN-Switchs besetzt werden?

Und zu guter letzt: Es gibt so viele verschiedene Angebote... Was wäre denn für meinen Zweck als LAN-Switch zu empfehlen (auf ein paar Euro mehr oder weniger kommt es mir in diesem Fall nicht so sehr an, sondern auf gute Funktionalität!)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?