Subwoofer pre-out

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich beantworte mal deine Frage. Du brauchst einen aktiven subwoofer, der einen eignen verstärker hat. Wenn du nur ein passiven subwoofer hast ( einfaches Lautsprecherkabel-Kabel), brauchst du ein aktivmodul.

kurz: Pre-out: tonsignal (nicht verstärkt) -> aktiver Subwoofer

die meisten 2.1 pc-Sound-systeme haben standartgemäß ein aktiven subwoofer.

Kommt halt drauf an, was du beschallen willst: für ein kleines Zimmer reicht so ein ding: http://www.amazon.de/Logitech-Z323-2-1-Lautsprechersystem-schwarz/dp/B002JWSMCA/ref=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1340367498&sr=1-1

für ein größeres Zimmer halt mehr: bspw. der "Kenwood SW 40 HT"

Die Bezeichnungen der Geräte oder der Anschlüsse würde ungemein helfen ;-))

Die Anlage an die ich den anschließen will ist von Sharp und hat einen Gelben auf dem Gerät so benannten Subwoofer pre-out, naja der Stecker sieht eig. ganz normal wie ein einzelner Ton-Stecker aus, wen mich der begriff nicht täuscht Cinch (nur halt das er anstatt rot oder weiß ist ist er gelb). Danke das du dich dieser dummen frage überhaupt annimmst !

0
@danixd3

Also um es jetzt ganz genau zu machen habe ich meinen Samsung TV über die Klinken-Buchse an einen Sehr alten Pionier stereo Receiver angeschlossen (dort geht das Signal über chinche ein) und bin von dem aus (er steht mit seinen Boxen hinter mir) in einen Kenwood Receiver (von dem Phones Klinkenstecker raus in Phones Chinche rein) und dann an meine Kleine Sharp Anlage mit dem pre-out. Also die beiden Receiver haben boxen drann (vorne und hinten jede einzeln (zum faden)). Die Anlage steht da aber nur für nen Verstärker. Ja ich hatte damit viel zutun aber der Sound ist einfach geil aber der Bass hat mich noch nicht durchs ganze Haus !

0

Was möchtest Du wissen?