Studium als Fernstudium fortsetzen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt nicht so viele Fernstudiengänge im Bereich Ernährungswissenschaften und Psychologie, zum Teil sind es Privathochschulen, die diese kostenpflichtig anbieten. Die Frage ist halt auch, was du mit deinem Studium erreichen möchtest. Theoretisch ist ein Wechsel zwischen Hochschulen und somit auch zwischen Präsenz- und Fernstudium möglich. Ist halt immer die Frage, ob dann alles angerechnet wird von deinen bisherigen Leistungen, ob die Module inhaltlich zusammen passen etc. Meist ist das mit etwas zeitlichem Verlust verbunden und ich würde davon eher abraten und eher empfehlen zu überlegen, dann evtl. gleich mit einem Fernstudium zu beginnen - oder es komplett als Präsenzstudium durchziehen, auch wenn das mit Einschränkungen im Privaten verbunden ist.

Na ja ich denke, die Frage ob Fernstudium oder Präsenzstudium ist hier mehr oder weniger eindeutig beantwortet - das Fernstudium baut auf einer Didaktik auf, mit der jedes Gehirn in der gleichen Weise gefüttert werden soll - das kann so nicht funktionieren - aus dem Grund würde ich das Präsenzstudium auf jeden Fall vorziehen.

Interaktionen .... bieten viel mehr Möglichkeiten....als einsames alleine Lernen

Ich denke das solltest du beachten

https://youtube.com/watch?v=yxKuSS_qn28

viel Spaß

15

Jap, der Hüther ist genial! Hab auch schon den einen oder anderen Vortrag von ihm gehört. 
Bleib wohl die Frage ob mich auch noch in der Ferne das Thema und auch das Leben genügend begeistern kann, damit ich auch dazu in der Lage bin was zu lernen.

0

Kann ich nach zwangsexmatrikulation in psychologie trotzdem was anderes studieren?

Ich studiere im ersten Semester Psychologie mir droht wahrscheinlich die exmatrikulation wegen einem Modul, dass ich leider nicht schafe werde obwohl ich noch 2 versuche habe. Trotzdem habe ich immer den gedanken was wenn doch? Kann ich dann noch weiter studieren wie Geschichte oder Germanistik? Oder bin ich da auch gesperrt ?

...zur Frage

Darf man sein Bachelorstudium z.B. nach dem 2ten Semester für ein Jahr pausieren um arbeiten zu gehen, oder müsste man dafür sein Studium abbrechen?

Hallo, ich möchte Psychologie studieren. Ich habe mit aber überlegt was wäre, wenn ich z.B. mal für ein halbes Jahr vollzeit arbeiten gehen möchte, z.B. nach dem zweiten oder dritten Semester.

Darf man das ? Oder gilt die Regel, wenn man ein Bachelor-Studium anfängt, muss man auch die 3 Jahre knallhart durchziehen, sonst wird man exmatrikuliert ?

Sind Unis so locker, dass man auch mal ein Semester Pause machen darf ?

...zur Frage

Master nach 2 Semestern abbrechen und neu beginnen

Hallo bald beginnt mein Studium (1. Sem Psychologie Master), da ich vom bachelor ziemlich ausgebrannt bin (bis vor 2 Wochen an hausarbeiten gefeilt), möchte ich nicht sofort studieren, außerdem gefällt mir die Uni am neuen Studienort nicht so. Ist es möglich nach 2 Semestern an der Uni, sich komplett neu zu bewerben für das erste Semester? Oder bekommt man Probleme, da man schoneinmal dieses Studienfach besucht hat und nur ein Wechsel ins dritte Sem in frage käme, was aber schlecht geht, da ich das erste Semester kaum studiert haben werde und man in der Regel ja aquvalent viel studiert haben muss?

...zur Frage

Fernstudium: Gut oder schlecht?

Guten Morgen Leute. Ich möchte nächstes Jahr voraussichtlich zu studieren beginnen. Da ich kein BaföG bekomme muss ich allerdings mindestens Teilzeit nebenbei arbeiten, wesswegen ich anstatt einem "normalen" Studium mit einem Fernstudium liebäugele. Jetzt hab ich zu Ohren bekommen, dass diese Studiengänge nicht so anerkannt sind und normal Studierende auf jeden Fall einen Vorteil bei der Jobsuche später haben werden. Ist das so ? Hat da jemand Erfahrung gemacht ? Wäre super hier ein paar Fernstudenten zu finden. Ich überlege Psychologie an der Fernuni Hagen zu studieren. Da braucht man nämlich auch keinen NC von 1,2 (!!). Und anscheinend habe ich dann auch einen "normalen" Uniabschluß und nicht so ein ILS-Ding oder wie die alle heissen ;-) Mir ist auch klar dass es bei Fernstudien oft schwierig ist sich selbst zu motivieren und sich alle selbst zu erarbeiten.

...zur Frage

Kein Abitur - Psychologie studieren?

Hi, ich beende im nächsten Jahr meine Ausbildung im Kaumännischen Bereich. Dannach würde ich den Tourismus Fachwirt machen. (18 Monate lang) Stimmt es, dass man nach dem Fachwirt alles Studieren kann? Sogar Psychologie obwohl man dafür im Abi ein 1,x durchschnitt braucht? Hier mal ein Link was ich dazu gelesen habe:

https://www.pfh.de/fernstudium/psychologie/psychologiestudium-ohne-abitur-psychologie-ohne-abi-studieren.html

Das ist der Text:

"Studium über die Aufstiegsfortbildung

Grundsätzlich können Studieninteressierte ohne Abitur, aber mit einer abgeschlossenen Meisterprüfung, oder staatlich geprüfte Techniker/-innen und staatlich geprüfte Fach- und Betriebswirte/-innen ein Studium in jeder Fachrichtung an einer Hochschule aufnehmen. Ebenfalls berechtigt sind Absolventinnen und Absolventen bestimmter Fortbildungslehrgänge von mindestens 400 Stunden Dauer aus dem Bereich Nautik, des Handwerks des Gesundheitswesens oder der Sozialpädagogik. Alle gleichwertig erworbenen Abschlüsse werden dann mit einer allgemeinen Hochschulzugangsberechtigung gleichgesetzt und eröffnen die Möglichkeit des Studiums an einer Hochschule – und damit auch des Studiums der Psychologie."

Wenn man nach dem Fachwirt also wirklich Psychologie studieren kann, wie sieht es dann mit dem NC aus? Wird auf das Fachwirt Zeugnis geguckt? Oder reicht es einfach nur wenn man als Fachwirt anerkannt wird?

Vielen dank für eure Antworten.

...zur Frage

Durchs Losverfahren ins Psychologiestudium, ist das möglich?

Hey ho, ich habe einen Schnitt von 2,3 im Abitur und glaube nicht, dass ich es über das Hauptverfahren ins Psychologiestudium schaffe. Ich habe mich auch schon über ein Studium im Ausland informiert, würde aber am liebsten (wenigstens die ersten Semester) in Deutschland studieren.

Ich habe vor an möglichst vielen Losverfahren teilzunehmen, wenn diese denn zu stande kommen.

Wer von euch hat es durch das Losverfahren ins (Psychologie-)Studium geschafft? Und wie wahrscheinlich ist es reinzukommen, wenn man sich bei z.B. 10 bewirbt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?