Studienkreis Nachhilfe wie funktioniert das eigentlich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, hast du dich schon vor Ort informiert?

Grundsätzlich gibt es viele Möglichkeiten; sowohl was die Häufigkeit pro Woche und auch was die Laufzeit des Vertrages anbelangt, hier am Besten den jeweiligen Leiter des Instituts fragen.

Im Studienkreis wird zunächst eine kostenlose Lernstandsanalyse durchgeführt, wo wir dich erst mal "checken" um rauszufinden wo du stehst und wo deine Lücken sind. Auch die ersten Stunden sind zunächst gratis um uns kennenzulernen.

Dann erarbeiten wir einen Förderplan und schauen uns jeweils den aktuellen Stoff an und versuchen deine Lücken gezielt aufzuarbeiten.

Da du in zwei Fächern Probleme hast würde ich zunächst 2mal 90 Minuten empfehlen, aber diese Einschätzung muss der jeweilige Fachlehrer vornehmen. Auch ob man im Einzel-oder Gruppenunterricht weitermacht; in der Regel ist nämlich beides möglich.

Du bekommst dann von deinem Lehrer die Themen ausführlich erklärt und zusätzliche Übungsaufgaben damit du Lücken schnell aufarbeiten kannst.

Meist erreichen wir innerhalb der ersten Monate bereits eine Notenverbesserung!

Ich hoffe ich konnte dir helfen, viel Erfolg in diesem Schuljahr!

Albert L.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nachilfe findet in Kleingruppen statt. Du hast pro Woche 2 feste Termine.

Wie der Unterricht genau abläuft, hängt von den Lehrkörpern und der Gruppenzusammensetzung ab. Kann sein, dass jeder eigene Übungen bekommt oder alle gemeinsam die gleichen Aufgaben bearbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?