Strukturformel(Lewisfornel) von Alkene, Alkine darstellen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

aber beim zeichnen weiß ich nicht wo ich genau die H-Atome dann nicht setzen muss

Um nur auf diesen Teil der Frage zu beantworten, den Rest hat ja psvitabesitzer schon erklärt:

Du lässt nicht ein bestimmtes H-Atom weg, sondern du musst dir klar machen, dass die Anordung der Atome völlig anders ist.

  • Wenn 4 andere Atome an ein C-atom gebunden sind, sind diese tetraedrisch angeordnet. Das kann man auf Papier so gar nicht darstellen nur mit einem Modell.
  • Wenn 3 andere Atome an ein C-atom gebunden sind, eins davon doppel, sind diese in einem flachen Dreieck (trigonal planar) angeordnet.
  • Wenn 2 andere Atome an ein C-atom gebunden sind, eins davon dreifach, sind diese in einer Linie (linear) angeordnet.

Man nimmt also nicht ein bestimmtes H-Atom weg, sondern einfach eins und ordnet den Rest neu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein aus der Summenformel kann man die Strukturformel auch nicht herleiten. Abgesehen davon sagen "Alkane" und "Alkine" nicht aus ob eine Mehrfachbindung vorhanden ist oder mehrere. Somit kann man manchmal auch nicht aus der Summenformel herauslesen ob es sich um ein Alken oder Alkin handelt, es könnten ja entweder zwei Doppelbindungen oder eine Dreifachbindung sein.

Regel gibt es dabei keine. Es gibt immerhin verschiedene Arten von Ketten welche dann u.U. auch noch unterschiedliche chemische Eigenschaften haben.

Zusammenfassend: Nein, aus der Summenformel lässt sich die Position nicht herausfinden, dazu braucht es speziellere Bezeichnungen.

LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?