Stromstoßrelais und Relais unterschied

2 Antworten

Bei einem Relais wird immer ein "Haltestrom" benötigt, damit die Kontakte geschlossen bleiben (wie bei einer Türklingel, wo Du den Finger draufhalten mußt, damit es ständig klingelt), bei einem Stromstroßrelais wird nur ein kurzer "Stromstoß" benötigt, um den Schalter umzulegen.

5

und was hab ich davon? dann kann ich auch ein tastern verwenden ;)

0
57
@pitbull20

Könntest Du - aber das Relais selbst könnte einen Kontakt haben, welcher den Haltestromkreis schließt. Dann könntest Du mit Hilfe eines zweiten Tasters oder einer sonstigen Vorrrichtung den Haltestrom unterbrechen, um das Relais wieder "abfallen" zu lassen.

Zudem hat ein Relais unter Umständen viele Kontakte, welche mehrere Stromkreise schalten könnten. Bei Tastern ist das eher selten zu finden.

0
38
@Zyogen

Mit Relais gebe ich Dir Recht, bei Schützen nur bedingt. (Motor mit zwei Bedienstellen ohne SPS)

0
29

Und was muss ich machen damit das Stromstoßrelais wieder abfällt?

0

Ein Stromstoßrelais ist Bistabil und es schaltet bei jeder Spulenbetätigung in den anderen stabilen Zustand.

Beispiel: Langer Flur. An jedem Schalter kannst ein und ausschalten. Ein Tastendruck und das Licht bleibt an beim nächsten Tastendruck geht das Licht aus.

Ein "normales" Relais hat einen stabilen Zustand (Spule nicht angezogen). Das heist solange die Spule bestromt ist, zieht das Relais an. Als Beispiel mit dem Flur würde es heissen, solange Du auf den Taster drückst solange ist das Licht an.

Ansonsten hilft Wikipedia weiter...

5

ich verstehe das nicht ganz... wieso soll ich dann noch ein relais einbauen? wenn es die gleiche funktion wie ein taster hat? das sind doch nur mehr kosten ... bei ein taster bleibt das licht so lange an wie ich den taster drücke... wozu dann noch das relais?

0
38
@pitbull20

Gute Überlegung....

Aber es war ja nur ein einfachen Beispiel...

Nun ergänzen wir die Aufgabe:

Du hast zwei Taster. Mit einem soll das Licht angehen und mit dem anderen aus. Dann braucht man einen "Speicher" und das Relais übernimmt diese Aufgabe. Siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Selbsthaltefunktion

Nun gehen wir mal in die Praxis:

Du möchest einen Motor sagen wir mal mit 15KW Leistung. Nun kommt ein "großes" Relais (Schütz) zum Einsatz.

0

Was möchtest Du wissen?