strom immer am ende des monats oder des jahres bezahlen?

3 Antworten

die Methode der monatlichen Abschlagszahlung ist in der Verordnung "StromGVV" gesetzlich geregelt dort lautet der entsprechende Text:

§ 13 Abschlagszahlungen

(1) Wird der Verbrauch für mehrere Monate abgerechnet, so kann der Grundversorger für die nach der letzten Abrechnung verbrauchte Elektrizität eine Abschlagszahlung verlangen. Diese ist anteilig für den Zeitraum der Abschlagszahlung entsprechend dem Verbrauch im zuletzt abgerechneten Zeitraum zu berechnen. Ist eine solche Berechnung nicht möglich, so bemisst sich die Abschlagszahlung nach dem durchschnittlichen Verbrauch vergleichbarer Kunden. Macht der Kunde glaubhaft, dass sein Verbrauch erheblich geringer ist, so ist dies angemessen zu berücksichtigen. (2) Ändern sich die Allgemeinen Preise, so können die nach der Preisänderung anfallenden Abschlagszahlungen mit dem Vomhundertsatz der Preisänderung entsprechend angepasst werden. (3) Ergibt sich bei der Abrechnung, dass zu hohe Abschlagszahlungen verlangt wurden, so ist der übersteigende Betrag unverzüglich zu erstatten, spätestens aber mit der nächsten Abschlagsforderung zu verrechnen. Nach Beendigung des Versorgungsverhältnisses sind zu viel gezahlte Abschläge unverzüglich zu erstatten.

hab noch nie gehört dass eine jahreszahlung gemacht wird. es wird normalerweise immer ein pauschalbetrag festgesetzt der monatlich fällig ist.

Du machst eigentlich immer eine sogenannte Abschlagszahlung. Dieser Wert beruht auf einer Schätzung. Am Ende des Jahres wird dann genau nachgerechnet und Deine 12 Abschlagszahlungen mit verrechnet.

Was möchtest Du wissen?