Strom ablesen bei Vattenfall bzw. E-Wie einfach

3 Antworten

Grundsätzlich ist es egal wie und wem Du den Zählerstand mitteilst.

Der Lieferant muß diesen Zählerstand, den er selbst erfragt hat vom Netzbetreiber bestätigen lassen bevor er den zur Rechnungsstellung nutzen darf. Du kannst also auch direkt an den Netzbetreiber übermitteln, da nur er die Befugnis hat über den "Richtigen" Zählerstand SEINES Stromzählers zu entscheiden. Dieser wird dann dem jeweiligen Lieferanten bestätigt bzw. mitgeteilt.

Hallo,du bekommst bei Vattenfall eine karte wo Du den Zählerstand einträgst.Dann bleibt Dir überlassen ob Du das per Post,Telefon oder Email machst!Da kommt keiner vorbei und liest den Zähler ab! Hab das da ich auch bei Vattenfall bin immer per Telefon gemacht! Du die schreiben Dir schon wie Du es machen sollst oder möchtetst. Mach Dir in dieser Angelegenheit keine Gedanken. Beste Grüsse!

Du musst es auch bei e-wie-einfach (E.ON-Tochter) und Vattenfall nicht online machen, sondern kannst den Zählerstand auf Aufforderung auch per Fax, per Email oder auch mit der Post mitteilen.

Online ist halt die einfachste und bequemste Vorgehensweise für den jew. Anbieter. In diesem Fall liest Du den Zählerstand ab, wie bisher auch, und gehts dann auf die HP des Stromanbieters. Beide haben einen Link auf der Seite, wo Du den Zählerstand mitteilen kannst. Hierzu brauchst Du die jew. Kundennummer deiner Oma. Bist Du erst eingeloggt, wirst Du durch das Menü geführt. Ist ganz einfach.

Aber wie gesagt, wenn Du den Briefkopf eines Schreibens des Stromanbieters nimmst und diesen incl. Kundennummer Deiner Oma auf ein leeres Blatt Papier kopierst und dort Datum und Zählerstand drauf schreibst und dieses per Fax oder Post an den Stromanbieter schickst, dann gilt das auch.

Das kannst Du auch nachlesen, wenn Du z.B. zu Vattenfall auf http://mailurl.de/2jl9DByV irgend einen Tarif anwählst und in den Tarif-Informtionen (fast) ganz nach unten scrollst. Dort findest Du die Punkte

  • Zählerstandsmeldung nur online
  • Rechnungsversand nur online

beantwortet. Im Tarif 'Easy Privatstrom' ist zwar eine Online-Verwaltung gewünscht, aber nicht ausschließlich verpflichtend festgelegt.

0

Was möchtest Du wissen?