Streit mit meinem Freund eskaliert immer total, was können wir dagegen machen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Tochter hatte das selbe Problem. Eigentlich ist ihr Freund ein "Netter". Aber als Paar funktionieren die beiden einfach nicht. Sie haben es mehrmals miteinander versucht. Jetzt sind sie gute Freunde und streiten nie. Die Trennung war aber für beide sehr schmerzhaft. Er hat sie gefleht und gebettelt. Aber meine Tochter wollte diese Streitereien nicht mehr.Vielleicht hilft euch ´ne Paartherapie. Dazu müsst ihr aber viel Kraft und Zeit investieren (und euch eure eigenen Fehler eingestehen). VIEL GLÜCK

Auch streiten möchte gelernt sein. Fair diskutieren will gelernt sein.Bei einem Streit sollte es nicht um jeden Preis darum gehen, wer Recht behält, sondern dass jeder seine Wünsche und Bedürfnisse äußern kann. Denn wer unzufrieden ist, aber um der Harmonie willen schweigt, staut den Ärger nur innerlich auf. Wichtige Probleme sollten am besten sofort angesprochen werden und dem Partner die Chance auf eine Reaktion geben. Der geeignete Ort, um einen Streit auszutragen, sollte einen direkten Blickkontakt ermöglichen. Wichtig ist auch, die Körpersprache des Partners beobachten zu können, da zum Beispiel am Telefon Worte oft anders klingen. Ungeeignete Orte für einen Streit sind das Auto, Bett oder am Tisch während der Mahlzeiten. Frauen interpretieren mehr in Diskussionen hinein, Männer hingegen bleiben lieber bei einer konkreten Sache. Ein weiterer häufiger Konfliktherd ist auch, wenn man ständig am anderen herummäkelt und versucht, ihn zu ändern. Hier rät man, gewisse Eigenarten akzeptieren zu lernen, da sie oft aus der Verschiedenheit der Partner resultieren.

Hallo, ich bin 7 Jahre mit meinem Partner zusammen und bei uns ist es das gleiche. Wir haben jeden Tagen Streit und es wird immer schlimmer.der grund ist der, dass mein freund "zu" macht. bei einem streit, wenn ich ihm sage, was mir nicht gefällt und dass wir darüber reden, dann sagt er, er hätte keine lust und ich solle ihn in ruhe lassen.ich bin diejenige, die alles versucht und ihm erklärt,wenn er mich kränkt, aber ihn interessiert in alles nicht. ich bin schon so ausgerastet, dass ich auf ihn eingeschlagen habe, aber dann lacht er nur. langsam beginne ich ihn zu hassen und ich hoffe so sehr, dass ich die kraft habe, diese beziehung zu beenden. ich kann nicht mehr.du bist wahrscheinlich um einiges jünger als ich und hast es leichter dich zu trennen. ich glaube nicht, dass es besser wird. ich dachte auch, die liebe hält uns zusammen, aber aus liebe wird langsam hass. ich wünsche dir alles gute

Schwierig. Ich war 5 Jahre in der selben Situation. Trotz Liebe, und trotzdem, dass wir uns beide angestrengt haben, hat sich nichts geändert. Versucht alles, aber wenn ihr seht, dass es nicht klappt, erzwingt nichts und trennt euch. Auch wenn es hart ist.

Wenn es zusammen überhaupt nicht mehr klappt und ihr keine Basis mehr findet dann bleibt eigentlich nur die Trennung!Was hat eine Beziehung noch schönes in der man nur noch streitet?!

Was möchtest Du wissen?