Stoppeln nach Intimrasur... Was ändern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist nun einmal Natur, dass Haare am Körper, wo Haarwuchs ist, etwa einen drittel mm am Tag wachsen, dagegen gibt es keine Medizin.

Was aber hilft, ist diese Blitzlicht-Methode: Hier wird nach dem Rasieren ein starkes Blitzlicht mit geringem Abstand auf die Haut angewendet. Das durchgeschnittene Haar, das im inneren recht durchsichtig, und in der äußeren Schicht eher dunkel ist erhitzt sich in der Haarwurzel dann kurzfristig so stark, dass die Haarwurzel verbrennt und abgetötet wird.

Da man damit aber immer nur die Haarwurzeln trifft, die gerade am kräftigsten in der Wachstumsphase sind, muss das einige male durchgeführt werden, dann wachsen immer weniger Haare, bis man dadurch praktisch dauerhaft eine Glatze hat, also keine Haare mehr wachsen - nie mehr, auch wenn dort Haarwuchs wieder in Mode kommen sollte.

Der Haut selbst macht das hingegen nichts aus, da die Haut nur wenig Pigment hat, und das licht auch nicht in die tiefe leitet, wie es ein Haar-Stoppel macht, der ja nach dem Rasieren oben Plan an der Haut abgeschnitten beim Rasieren in der Haut bleibt.

Eine andere Methode, die keine harten Stoppeln hinterlässt: Ausreißen der Haare mit Waxing. Da hier auch die Haare aus der Wurzel ausgerissen werden, wachsen diese immer schwächer nach, und es tut immer weniger weh. Zudem sind dann nachwachsende Haare eben keine harten Stoppeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo MrPr0bl3m, 

eine Intimrasur hält nie länger als höchstens 12 Stunden! Allerdings sollte man sich auch nicht täglich rasieren, da dies der Haut schadet und die ist im Intimbereich besonders empfindlich! 

Eine Alternative wäre Waxing mit Kaltwachsstreifen. Für den Intimbereich solltest du sie aber etwas zurecht schneiden. Sei dir aber bewusst, dass Waxing nicht gerade schmerzfrei ist!

Lg. Widde1985 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man kann es sich bei einem Experten waxen lassen, aber das ist da unten sehr schmerzhaft glaub ich, hab damit selber keine Erfahrung, guck sonst einfach im internet nach dem feedback von jmd der das schon mal gemacht hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft nur abflämmen.

Bei Aldi gibt es demnächst wieder Sets für Crème brulée, da ist auch ein Gasbrenner dabei. Damit bekommt man lästige Sackbehaarung dauerhaft beseitigt.

Und der Zusammenhang zwischen "brulée" und "brüllen" wird auch noch geklärt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrPr0bl3m
13.10.2016, 22:22

Vielen Dank für deine Antwort, ich werde mir deinen Rat auf jeden Fall mal zu Hoden nehmen und demnächst dann ausprobieren. Eine Frage hätte ich aber noch. Wenn ich danach den Zucker dann auf meine Eier mache und flambiere... Muss ich den dann selbst abknabbern oder ist da auch noch jemand in der Verpackung, der das macht? So gelenkig bin ich noch nicht! Das mit der Brulée ist schon klar, aber in welchem Zusammenhang steht dann die Creme? Muss ich mir da sorgen machen, dass meine Eier Feuer fangen -> das Haus anfängt zu brennen -> der Pudding in meinem Kühlschrank anfängt zu brüllen? Ich unterhalte mich ja gerne mit dem Pudding aber die haben ein echt ekligen Schrei drauf. Jedes Mal, wenn ich einen Pudding essen will schreit der nur noch rum, sobald ich den aludeckel abzieh. Drecksviecher!

Viele Grüße,
Der Typ, der sich die Hoden abfackelt (schon wieder) und mit dem Pudding spricht (immer noch).

0

Dann hilft nur Enthaarungscreme oder waxen, dass ist richtig gründlich und hält lange vor.   Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann solltest du mal Enthaarungscreme verwenden !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?