Stiebel Eltron Durchlauferhitzer DHE 18/21/24 SL blinkt

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo.Euer Anliegen ist ja schon etwas verjährt. Wollte nur kurz für Leute mit diesem Problem aktuell einen Antwort verfassen. Es liegt zwar sehr nahe, dass der Motor (Verstellventil) defekt ist, da das Blinken verschwindet sobald man den Stecker des Motors abzieht, ist allerdings nicht die Ursache. Die Elektronik ist defekt. Der Defekt auf dem Netzteil und der angeschlossene Motor verursachen das blinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider ist der Link für die Gebrauchsanleitung nicht mehr aktuell. Ich habe leider ein ähnliches Problem. Das Gerät (Stiebel Eltron DELSL 18/21/24KW el. LCD) ist gerade erst 4 Jahre alt und fällt nun öfters aus, das heißt gelegentlich funktioniert es scheinbar einwandfrei, nun oft bleibt das Wasser kalt. Der Monteur hat mir unangesehen einen Kostenvoranschlag für ein Austauschgerät von 900 Euro geschickt. Ich würde lieber mit einem Elektriker selbst den Fehler suchen und das defekte Teil ersetzen. Kann mir da jemand schnell helfen, damit eine 5köpfige Familie wieder warm duschen kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo, es sieht danach aus als ob der (motor) des gerätes defekt ist!

Dies prüft man wie folgt: 1. Alle sicherungen rausnehmen und gerät stromlos machen 2.Abdeckung des Gerätes abnehmen und Stecker abstecken 3. links befindet sich die Heizpatrone (langes Kupferfarbenes teil) darüber befindet sich etwas rechts ein kleiner schwarzer kasten (Motor), von dort aus geht ein kleines kabel ein stück weiter runter, dort ist eine Beschriftung mit (motor), diesen Stecker abstekcken!. 4. Kabel der Abdeckung wieder einstecken und Abdeckung aufsetzen 5. Sicherungen einschalten 6. Prüfen ob nun das Gerät wieder heizt.

Wenn dies der Fall ist, ist dieses Teil defekt, mit dieser eben genannten lösung erhitzt das Gerät wieder, jedoch erreicht dieses keine 60 Grad mehr sondern ca. 40-45, dies reicht aber um vorübergehend zu duschen....

Folgendes musst du dann machen: Es gibt 2 MÖglichkeiten:

  1. Installateur beauftragen, dieser beauftragt den Stiebel Kundendienst
  2. Selber bei Stiebel anrufen, Problematik schildern, diese schicken dir einen Kundendienst vorbei, der dieses Teil aus Kulanz tauschen sollte, da dieses erst 1 Jahr alt ist.

Mfg

Fa. Karatay Sanitär-Heizung-Kundendienst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karatay
30.04.2014, 13:11

wobei is natürlich vergessen habe zu sagen, das ein Leihe an solchen dingen nichts machen sollte....

Hier besteht Lebensgefahr, denn Starkstrom.

Aber sie hatten ja bereits das Gerät auf und haben schon paar dinge nachgeschaut haben war es sowieso zu spät.

Bitte bedenken sie ebenfalls, das durch so eine Aktion jegliche Gewährleistung und Garantie erlischt.

Mfg

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?