Sterne flackern?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

der Dopplereffekt ist was ganz anderes - mit dem Funkeln hat das nichts zu tun.

In unserer Atmosphäre findet immer ein Austausch zwischen kalten und warmen Luftschichten statt - mal mehr und mal weniger. Durch diesen Austausch kommt es zu Unruhen in der Atmosphäre.

Im Grunde ist das Flackern der Sterne von drei Faktoren abhängig.

Faktor 1 - die eben erwähnten Temperaturunterschiede
Je größer diese Unterschiede sind, desto heftiger flackern Sterne. Schön beobachten kannst du dies wenn du dich ein paar Kilometer einer größeren Stadt befindest und in diese schaust. Die Sterne über der Stadt flackern ordentlich.

Faktor 2 - die Höhe des Sterns
Je niedriger ein Stern am Himmel steht umso mehr flackert er. Grund ist, dass sein Licht durch mehr Atmosphäre durch muss als das Licht eines Sterns der recht nahe im Zenit zu finden ist.

Faktor 3 - die Helligkeit eines Sterns
Je heller ein Stern ist desto auffälliger ist sein Flackern. Der Stern Dubhe im Großen Wagen flackert nicht so auffällig wie Sirius im Großen Hund.

Wir gehen mit großen Schritten auf den Winter zu und folglich erscheinen wieder die Wintersternbilder. Der eben genannte Sirius ist bestens dafür geeignet um das Flackern zu beobachten. Sirius geht momentan irgendwann gegen 22 Uhr im Süd-Osten auf. Ist das Seeing mies (also die Luftunruhen groß), kann man div. Farben bei ihm beobachten. Probiere es einfach mal aus :-)

(Verfügst du über eine Kamera bei der du die Belichtungszeit manuell einstellen kannst, nimm diesen Stern ruhig mal ins Visier, löse aus und bewege dabei die Kamera - sehr schön sieht man dann auf dem Foto div. Farben).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHerrBang
06.01.2016, 23:31

Vielen lieben Dank für die ausführliche Antwort!

0

Ich glaub das "Flackern" hängt mit verschieden warmen Luftschichten zusammen, die sich bewegen und ähnlich wie optische Systeme (Linsen) für Vergrösserungen und Verkleinerungen und damit auch für Ein- und Ausblendeffeke sorgen.

Aber Farben? Keine Ahnung. Sicher nichts mit Dopplereffekt.
Ich hab aber mal eine farbige (grüne) Sternschnuppe gesehen.

Und jene Sterne, die blinken und fahren, das sind Flugzeuge...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHerrBang
06.01.2016, 23:18

Ja, danke dir, hab eben herausgefunden, dass das Phänomen auch Szintillation genannt wird, und es hat mit der Lichtbrechung durch die Atmosphäre zu tun. Daher ist es auch von der Position abhängig, ob der Effekt vertreten ist. Gute Nacht:-)

1

Szintillation soviel ich weiss. Entsteht durch verschiedene Temperaturen in der Luftschicht. Kannst du testen. Nimm ein Feuerzeug und schau durch die Flamme oder leicht über die Flamme durch auf ein Objekt. Es wird sich bewegen und verzerren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann schon sein ich glaube jeder sieht das anders

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei mir flackert da nichts Rot und Grün... setz dich mal hin und trink ein Glas Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHerrBang
06.01.2016, 23:11

Willst du unbedingt ein video? :D

0
Kommentar von DerHerrBang
06.01.2016, 23:14

Habs schon rausgefunden, das Phänomen heißt "Szintillation" und wird durch die Lichtbrechung in der Atmosphäre verursacht.

1

Eigentlich sind sterne doch eher weiß..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?