Steht meine Mitbewohnerin auf mich?

1 Antwort

Es ist sehr schwer für uns aus der Ferne zu beurteilen, ob ihr euch näher kommen solltet. Wenn ich euch durch mögliche Probleme in eurer denkbaren Beziehung die Stimmung in eurer WG versaut, dann ist das natürlich immre die Gefahr. Allerdings halte ich dies für nicht so schlimm, als wie wenn dies in der Arbeit passiert, und du mit einer Kollegin nicht mehr auskommst. Solche Situationen gehören zum Leben, und sind über einen pauschalen Kamm zu scheren. Warum soll es zwischen euch nicht passen. Ich denke, dass ihr nichts überstürzen solltet. Vielleicht solltest du sie erstmal etwas näher kennenlernen, bevor du mehr mit ihr anfangen willst. Ich denke, dass sich aufgrund eurer Wohnsituation sehr schnell herauskristallisiert, in wie weit ihr euch verstehen könnt, und ob ihr euch näher kommt. Je nach dem was du für ein Typ bist, solltest du entweder dein Bauchgefühl entscheiden lassen, oder den Kopf. Deine Frage kannst du dir leider letztendlich nur selbst beantworten.

Darf ich mein WG-Zimmer "verleihen"?

Hallo,

es geht um Folgendes.

Ich wohne derzeit in einer 5er-WG mit 4 Studenten wovon der Vater einer Mitbewohnerin die Rolle des Hauptmieters übernommen hat.

Nun wurde mir der Untermietvertrag (aus persönlichen Gründen meiner Mitbewohner) fristgemäß zum 30.04. gekündigt.

Mir wird jetzt eine neue Wohnung zum 01.03. in Aussicht gestellt, die ich dankbar annehmen würde.

Soweit so gut.

Eine Mitbewohnerin sagte mir bereits, dass sie gemeinsam gerne nach einem Nachmieter suchen wollen und ich einfach nur Bescheid geben solle, sobald ich eine neue Wohnung beziehen könne.

Aus Erfahrung weiss ich, dass sich meine Mitbewohner mit der Suche nach einem Nachmieter gerne sehr viel Zeit lassen, da das WG Zimmer ja sowieso bis zu einem gewissen Zeitpunkt bezahlt wird.

Zwei der Mitbewohner sind derzeit in den Urlaub gefahren und dementsprechend kann ihrerseits keine Suche nach einem Nachmieter stattfinden - Ergo werde ich mindestens einen weiteren Monat die Miete für mein leerstehendes WG Zimmer bezahlen müssen.

Wäre es legal einer fremden, wohnungssuchenden Person zwischenzeitlich mein Zimmer zu "verleihen", wenn kein Vertrag unterzeichnet wird, OHNE meine Mitbewohner um Erlaubnis zu fragen?

Man beachte, dass eine Mitbewohnerin Ihr Zimmer bereits mehrmals für einige Wochen "verliehen" hat und das gegen ausdrücklichen Wunsch meinerseits.

Ausserdem wurden bereits in der Vergangenheit Untermieter und Nachmieter für andere Zimmer ausgesucht, während ich selbst im Urlaub war und keine Chance hatte etwas zu sagen.

Gibt es nun die Möglichkeit meine Mitbewohner zur schnellen Auswahl eines Nachmieters zu "zwingen"? Oder kann ich alternativ mein WG Zimmer an fremde, wohnungssuchende Personen "verleihen" bis mein Mietvertrag rechtlich ausläuft?

...zur Frage

Halten von Katze in anderem Zimmer möglich, wenn Wg-Mitbewohnerin allergisch ist?

Ich wohne in einer 2er Zweck-Wohngemeinschaft. Da sich meine Mitbewohnerin fast immer zurückzieht und wir auch so nicht wirklich was miteinander zu tun haben, habe ich mir ohne sie zu fragen, eine Katze geholt. Nun sagt sie, ihr Freund hat eine Katzenallergie. Der ist nur alle ein, zwei Wochen bei ihr zu Besuch. Die Katze bewegt sich ausschließlich in meinem Zimmer, ist das trotzdem ein Problem für einen Allergiker? Und wie sieht das rechtlich aus, kann sie mir verbieten eine Katze zu halten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?