Stehende Wellen berechnen?

2 Antworten

Wenn du zwei eindimensionale Wellen gleicher Frequenz, Wellenlänge und Amplitude addierst, ist das Ergebnis mathematisch folgende:



Schöne Grüße,
arhimedes

Einfach die Auslenkungen in Abhängigkeit von Zeit und Ort addieren.

Bei einer idealen stehenden Welle gibt es Orte, an denen die Auslenkung ständig 0 bleibt ("Knoten"). Hier ist die Gesamtwelle gleich der stehenden Welle.

Sonst gibt es Orte, an denen die maximale Auslenkung minimal wird. Hier stammt die minimale Auslenkung vom Anteil der laufenden Welle an der Gesamtwelle, der Rest vom Anteil der stehenden Welle.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium, Hobby, gebe Nachhilfe

Was möchtest Du wissen?