Staub eingeatmet, gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gehe heute viel an die frische Luft. Gut wäre auch, wenn Du mit Salzwasser inhalierst.

Zum Arzt musst Du jetzt nicht gleich laufen. Warte erst mal 1-2 Tage ab und schau, ob es besser wird. Wenn nicht, kannst Du immer noch hingehen.

Unsere Lunge ist eigentlich sehr gut dazu in der Lage, eingeatmeten Staub wieder loszuwerden, deshalb eben das Husten. Auf die Art und Weise schafft es die Lunge, den eingeatmeten Staub wieder loszuwerden.

Es ist also durchaus gut, wenn Du jetzt hustest.

Wie gesagt ... inhaliere heute noch 2-3x mit Salzwasser und dann sollte es eigentlich von alleine wieder besser werden.

Man muss auch nicht sofort zum Lungenfacharzt laufen (mal abgesehen davon, dass man dort kaum einen Soforttermin bekommen würde). Der Hausarzt tut es fürs erste auch, denn auch der hat ein Stethoskop, mit welchem er die Lunge abhorchen kann. Hört er dann ein Knistern oder Rasselgeräusche, dann kann er entweder einen Soforttermin beim Lungenfacharzt veranlassen oder Dich in die Klinik einweisen.

Aber wie gesagt ... heute gleich zum Arzt zu rennen, würde ich als übertrieben halten, aber es ist Dein Körper, Deine Gesundheit und Deine Entscheidung, ob Du jetzt zum Arzt gehst oder nicht. Ich kann lediglich schreiben, was ich tun würde.

Für die nächsten Schleifarbeiten oder sonstige Arbeiten, wo viel Staub vorhanden ist, solltest Du einen Mundschutz verwenden.

Ich wünsche Dir alles Gute und gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm ein Arztbesuch wäre sicher gut ... ich würde vielleicht in nächster Zeit etwas mehr Wasser trinken aber eben, ich bin kein Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube es ist nicht gefährlich,ist mir auch schon einmal passiert gestorben bin ich ja noch nicht.Bin mir aber nicht sicher,warte lieber noch auf andere Antworten ab.

Lg Snowy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?