Starke unterleib Schmerzen (periode) BITTE HELFT MIR?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo Saphirax,

bei derart starken Beschwerden, solltest Du zunächst mit Deinen Eltern und dann ggf. mit einem Arzt darüber sprechen.

Die Ursache für die Beschwerden während der Periode sind meistens körpereigene Botenstoffe, die sogenannten Prostaglandine. 

Während der Regel werden diese in der Gebärmutterschleimhaut vermehrt gebildet und verursachen dort die krampfartigen Beschwerden.
Über die Blutbahn gelangen diese Botenstoffe auch zu anderen Organen und können dort  andere Menstruationsbeschwerden, wie z.B. Übelkeit, Durchfall oder auch Kopfschmerzen bewirken. 

Magnesium und Vitamin B6 können die krampfartigen Regelschmerzen mildern. Magnesium nimmt maßgeblichen Einfluss auf die Dauer der Muskelanspannung in der Gebärmutter. Fehlt dem Körper dieser Mineralstoff, dauern das Zusammenziehen der Muskeln und damit die Schmerzen, länger an.

Vitamin B6 wird benötigt, um das Magnesium für den Körper überhaupt verwertbar zu machen. Vor einer Einnahme solltest Du aber mit Deinen Eltern darüber sprechen und im Zweifelsfall die Anwendung mit Deinem Arzt oder Apotheker besprechen.

  • Leichter Sport ist gut, solange er Spaß macht
  • Frische Luft entspannt und tut gut
  • Atme tief und ruhig - versuche, den Schmerz „wegzuatmen"
  • Genieße die wohlige Wärme eines Heizkissens oder einer Wärmflasche
  • Vermeide Stress und sorge dafür, dass Du Dich seelisch wohl fühlst
  • Strenge Dich nicht zu sehr an.
  • Verwende weniger Salz und würze stattdessen mit frischen Kräutern

Alles Gute!

Katrin
vom Dolormin® Team
www.Dolormin.de/pflichtangaben


Mein herzlichstes Beileid. Und jetzt?

Willst du den Rest deines Lebens alle 4 Wochen "sterben", oder glaubst du, dass du dich in absehbarer Zeit mal zum Frauenarzt schleppen kannst?

Als Erste-Hilfe-Maßnahme würde ich Buscopan empfehlen, das ist kein Schmerzmittel, sondern ein Krampflöser und setzt damit bei der Ursache deiner Beschwerden an, nicht bei den Symptomen.

Ich kann mich nicht richtig bewegen.

Du hast zwei gesunde Beine. Anziehen und dann in Richtung Schule gehen, Bewegung ist jetzt das beste und dazu kommt noch die Ablenkung dazu.

Dann solltest Du unbedingt zu einem Gynäkologen gehen um die Schmerzen abklären zu lassen. 

Saphirax1 30.06.2017, 07:40

Ich kann nicht in die Schule. Ich gehe auf eine Schule für Körper behinderte. Die ist 45 min mit dem Auto entfernt. Ich fahre normal mit einem Taxi, das von der Schule bezahlt wird, aber ich habe mich gestern übergeben, deshalb hab ich angerufen das es nicht kommen soll. Mit der Bahn brauche ich 1 1/2 stunden

0

Probier mal folgendes aus: 30 ml Macadamianussöl 5 Tropfen MuskatellerSalbei 5 Tropfen Lavendel 5 Tropfen Ylang-Ylang 5 Tropfen Majoran Damit massierst Du Dir den Bauch. Die Mischung kannst Du auch ohne Nussöl in einem 1/2 Becher Sahne als Badezusatz nehmen. Hier noch ein Video zur Massage: http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=9znBhTbVlM0

hollandmaus1963 30.06.2017, 08:06

sicherlich hat sie alle Zutaten Zuhause.. . wie wir Alle...

0

Die Periode ist im Grunde nichts anderes als das die Gebärmutter die Schleimhaut unter krampfartigen Zyklen abstößt, um sie neu aufbauen zu können. So wird eine optimale Fruchtbarkeit gewährt.

Was sich für Dich jetzt wie "sterben" anfühlt wird mit den Monatszyklen besser. Hin und wieder gibt es stärkere Krämpfe, aber das ist normal.

In den späteren Jahren kann man mit Absprache des Frauenarztes auch die Pille so einnehmen, das man die Menstruation nur noch ein bis zwei mal im Jahr hat. Aber das entscheidet die Frauenärztin.

Bis dahin heißt es Augen zu und durch. Wärme, Embrionalstellung und ggf. spezielle Schmerztabletten können da in den ersten Zyklen helfen.

Da muss leider jede Frau durch - daher sind sie auch das eigentlich stärkere Geschlecht. Der Mann winselt schon um den Gnadenschuss, wenn er nur eine Erkältung hat ;)

Nimm ein heißes Bad. Vielleicht hilft das.

Ansonsten ist die Periode kein Grund, nicht zur Schule zu gehen. Oder willst du auch später im Berufsleben jedes Mal krankspielen, wenn du die Periode hast?

Gehe mal zu deiner Frauenärztin und besprich mit ihr deine Beschwerden.

Saphirax1 30.06.2017, 07:34

Meine Mutter hat gesagt ich soll zuhause bleiben, weil es mir schlecht ging (übergeben). Habe Abends meine Tage bekommen. Jetzt muss ich mich zwar nicht mehr übergeben aber habe Regel Schmerzen. Aber danke für die tipps

0

mir geht es alle 4 wochen nicht anders... ich schau dann das ich mich viel bewege und dann wirds besser

wenn es bei mir übertrieben krampft nehm ich mal ne Dolormin schmerztablette extra für regelschmerzen, die helfen bei mir super

Welche Tablette hast du denn genommen?

Jedem Mädel geht es mal so, bislang ist noch keiner dran gestorben.

Saphirax1 30.06.2017, 07:28

Nurofen

0

Du bist nicht die Einzige. Du kannst ja noch schreiben also, kann es nicht soooo schlimm sein. Deine Ausrede der Schule dewegen fern zu bleiben ist ein Witz.

bist du ein Freund von Milch/Produkte?

Was möchtest Du wissen?