Ständiges Entschuldigen, aber warum?!

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ständiges Entschuldigen ist oft ein Zeichen von Unsicherheit.

Überlege vielleicht mal, was das konkret für Sachen sind, für die du dich immer wieder entschuldigst. Und überlege danach für jede dieser Sachen, ob sie für dich selbst ok sind oder eben nicht.

Ich glaube nämlich, wenn du dir erst mal klar gemacht hast, dass du etwas an dir ok findest, dass du dann mit der Zeit automatisch aufhörst, dich dafür zu entschuldigen.

ich denke, das ist ne saudumme angewohnheit, wie z.b. wa oder ey am ende eines satzes, war jedenfalls bei mir so. abgewöhnt hab ich, in dem ich jedesmal, wenn die wörter kam, immer 1 euro im sparschwein gestekt habe, innerhalb 1 woche habe ich mir das abgewöhnt.

Nein es gibt keinen Grund, es ist eine dumme Angewohnheit von Leuten die gerne nett sein wollen. Achtung das ist ein Zeichen für andere dich auszunutzen. Wirf jedesmal wenn du dich für nichts entschuldigt hast 2 Euro in eine Kasse. Das wirkt, du kannst es dir bald nicht mehr leisten! LG

Was möchtest Du wissen?