Spültücher auskochen

17 Antworten

quatsch, ich wasche die bei meiner hellen wäsche mit und das bei 60 grad, eine waschmaschine ist garnicht ausgestattet wäsche hygienisch zu waschen, weder das waschmittel noch die maschiene, die werbung verarscht einen nur, ich hatte vorkurzen eine hygienesitzung auf meiner arbeit und die vorträgerin hat dieses noch mal bestätigt, weil die maschine das einfach zu schnell wäscht,

Ich sammle immer alle Spültücher, Küchenhandtücher und Microfasertücher und wasche die dann zusammen bei 60 Grad, wenn es eine Maschinenladung ergibt. Das setzt natürlich vorraus, dass man sehr viele Tücher hat, aber die sind ja günstig zu kaufen.

Bakterien werden schon ab 60° abgetötet, das reicht also für Spültücher völlig aus, ansonsten gibt es Heutzutage auch Waschmittelzusätze, die schon ab 30°Antibakteriell wirken.Ausserdem, wenn Dus ganz steril haben möchtest, kannst Du die Putzlappen auch Bügeln, damit tötest Du auch Bakterien ab, wenn Du heiss bügelst, aber Manche kann man nicht bügeln. G.Elizza

das mit dem auskochen hat vielleicht zu omas zeiten sinn gemacht. aber heute doch nicht mehr, wo man lappen im 5er pack für 60 cent beim aldi hinterhergeschmissen bekommt. ausserdem finde ich die vorstellung, diese bakterienschleudern in meinen kochtöpfen abzukochen, schon etwas ekelig.

Ich kaufe nicht diese dünnen Billigtücher

0

Lappen in Topf, auskochen ohne Spülmittel geht auch, es gibt im Haushalt kaum ein Bakterium, welches die ca. 100 Grad aushält

Und wie lange auskochen?

0

Was möchtest Du wissen?