Sport tipps ausdauer

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mal davon abgesehen, dass sämtliche "Ausdauernoten" im Schulsport Schwachsinn sind (Wer bitteschön hat im Schulsport regelmäßig die Aerobe (Lauf) Ausdauertrainiert?), besteht der Coopertest aus 12min Laufen. Ich würde das ganze aber als permanente Schwellenbelastung sehen (also durchaus einen eher großen anaeroben Anteil).

Mein Tipp an dich: Wenn du tatsächlich Belastungsasthma hast, würde ich mir ein Atest besorgen, weil nämlich gerade so harte Geschichten wie ein Coopertest zu heftig sind. Das ist kein gemütlicher Lauf im Grundlagenausdauerbereich sondern wesentlich intensiver. Wenn du kein Belastungsasthma hast, musst du da halt durch. Und dann gilt: gut 2h vorher nix mehr essen, sonst ist dein Körper noch zu sehr mit Verdauen beschäftigt, das bremst dich und führt gerne zu Seitenstechen. Aktuell ist es noch nicht so kalt, dass die Lunge damit probleme hat, atme entspannt durch den Mund. Wenn die Luft knapp wird, lauf langsamer, mach aber nicht den Fehler die Atmung an deine Schritte an zu passen. Das wird nicht funktionieren. Prinzipiell ist es relativ egal was du an dem Tag isst, weil eine einzige gezielte Mahlzeit dir keinen Vorteil verschaffen wird. Mach am besten keine großen Experimente, ess etwas, was dich nicht zu sehr belastet (mein Bauch mag zum Beispiel Fastfood nicht so dolle. Da ist er immer mehr beschäftigt. Bohnen und viel Zwiebel sind jetzt vielleicht auch nicht sooo die guten Ideen).

Zieh dich nicht zu warm an (zu beginn darfs es leicht kühl sein, es wird dir warm werden. Ganz sicher. Ein Dicker Pulli wird dich den Hitzetod sterben lassen. Den lieber für danach bereit legen) und mach dich vor dem lauf gründlich warm, verausgabe dich dabei aber nicht. JumpingJacks, ein kurzer Sprint auf Halbgas, Arm/Schulterkreisen etc. helfen deinen Körper vor zu bereiten. Mach keine Dehnübungen vor dem Lauf. Das setzt den Muskeltonus herab, dass will man aber erst nach der Belastung und nicht schon davor, da soll er hoch bleiben. Außerdem ist "kalt" dehnen Gift für die Muskeln, da riskiert man leicht Zerrungen.

Der test sind 10 min laufen oder so übertreib nicht. Wegen der Lunge: versuch durch die Nase ein und durch den Mund aus zu atmen. In der Nase wird die Luft vorgewärmt und so zu atmen beugt Seitenstechen vor.

Ich würde nicht sagen dass ich übertreibe. Ich habe belastungsasthma aber das ist für meinen Lehrer keine Entschuldigung nicht mitzulaufen. Daher muss ich mir da mehrere Gedanken zu machen wie ich es am besten schaffe

0

Mach zwischen durch kleine pausen in denen du langsam läufst. Geht in dem test komischer weiße nur darum das du durchläufst. Glaub nicht das deine Lehrer dich zwingen mit zu laufen (und selbst wenn eine schlechte Note geben falls du es nicht schaffst) , wenn du ihnen ein ärztliches Attest vorlegst.

0

Du läufst nicht viel, und wenns kalt wird, ohnehin nicht, oder?

Ich frag nur deshalb, weil so Tipps wie "durch die Nase atmen" sehr gerne von Nicht-Läufern gegeben werden. Ich bin schon mehrere Winter (auch solche die Schweinkalt waren, also < -12°C) regelmäßig gelaufen, habe nie durch die Nase geatmet und deshalb auch noch nie Seitenstechen bekommen. Seitenstechen bekommt man dann, wenn man zu kurz davor was gefuttert hat, oder man die Atmung krampfhaft über längere Zeit an den Schrittrythmus anpassen will (statt anderstherum). Das funktioniert dann ziemlich zuverlässig. Leider bekommt man solche irreführende Tips auch von Sportlehrern, was die Sache aber nicht besser macht.

0

Naja vlt. Spaghetti hat viel Eiweiss drin. Und ziehe zum bsp. Eine warme jogging hose und warmen dicken pullover

Seit wann haben Nudeln bitteschön viel Eiweis?!

0

Was möchtest Du wissen?