Spielsucht wegkommen?! hm

7 Antworten

Hallo ih bin selber Spielsüchtig und schaffe es einfach nicht davon wegzukommen angefangen hat es bei mir mit 16 ich hab ein Jahresprektikum als Koch gemcht und das erst ml Geld Verdient 200 euro im Monat an enem Feien Tag war ich mit ein Paar Freunden unterwegs und ich war mit ihnen in einer Dönerbude das erst mal am Spielautomat wr haben alle unsere 10 Cent Stücke rausgekramt also haben so Circa 2 Euro in den Automat geworfen und haben nach Kurze Zeit 30 Euro gewonnen und waren natürlich alle total begeistert haben uns davon dann erst mal den döner und Zigareten gekauft nach dem Tag dachte ich Gar nicht mehr an diese Automaten bis auf einen Tag wo wir an der Raststätte waren was gegessen haben und wieder unser Wechselgeld reingeschmissen haben da ist der Automt in der ausspielung auf 140 Euro stehen geblieben und damit fing alles an wir trafen uns öfter und spielten immer an Tankstellen und Raststätten und es lief anfangs relativ gut bis die einsätze höher wurden da habe ich dann von meinen 200 euro gehat schon 100 im monat verspielt so ging es weiter bis ich 18 wurde und in die Spielo durfte und dort faste jden Tag nach der Arbeit hingefahren bin da ich also koch am wochenende und in der woche bis ca 22 uhr arbeiten musste und keiner meine Freunde Zeit hatte viel mir nix anderes ein als dort hinzufahren und ich viel immer weiter in die sucht rein jetzt ist es soweit das ich von 1300€ Gehalt mindestens 1100 euro monatlich in den aAutomten schmeisen jedes mal sage ich mir Jetzt gehst du NIE wieder aber wer kennt sowas nicht sobald wieder geld drauf ist wird gezockt bis les weg ist und man kann den ganzen monat waten bis man wieder geld hat was dann auch nach 3 Tagen wieder Verzockt ist . Sobld ich geld habe schaffe ich es einfach nicht an der Spielhalle Vorbeizufahen aber wie soll ich dvon nur wegkommen ich habe gehört das sich ein süchtiger einen Automaten gekauft hat zuhause hingestellt hat und damit von der Sucht weggekommen ist da er so nciht mehr ins casino gegangen ist sondern nur zu Hause am eigenen Automaten gespielt hat würde es gerne mal ausprobieren aber da so ein Automat von den (neueren ) wo ich immer dran spiele Minumum 2000 euro kostet und ich es nicht schaffe 3 monate dafür zu sparen weil ich vorher allles verspiele fällt das auch weg . Also bitte hat wer das gleiche Problem wie ist es zu eurer Spielsucht gekommen und seit ihr davon weggekommen wenn ja wie Bitte Helft mir !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich weil einfach nicht mehr so ein leben führen wie im moent und nur noch Zocek n gehen :(

spielsucht ist wie jede andere sucht eine ernste krankheit, ohne therapie wird das schwierig. dafür gibt es spezielle therapieeinrichtungen, die sich darauf spezialisiert haben. der erste weg sollte eine psychosoziale beratungsstelle (suchtberatung) sein, gemeinsam mit den leuten dort wird dann die passende hilfe gesucht.

hallo, ich finde gut das du dich darüber erkundigen willst. meine meinung dazu ist, das du nur weg kommst von der spielsucht, wenn du es wirklich willst. oft ist es ja so das die meisten erst am boden seinen müssen und alles verloren haben, bis sie eine beratungsstelle aufsuchen. das würde ich dir auch raten, such dir da hilfe. und überleg dir warum du überhaupt spielsüchtig geworden bist. ich will nicht klugscheissen oder so, es wird definitiv nicht einfach werden, aber man kann es schaffen.

viel glück.....

Was möchtest Du wissen?