Spickzettel ist in der schule erlaubt worden?

6 Antworten

Naja ohne Buchstaben ist es nicht unbedingt hilfreich, weil du ja keine Wörter schreiben kannst.

Zeichnungen oder ähnliches zu machen, ist eine gute Methode zum lernen für manche Menschen. Daher ist es ein guter Tipp. Wir hatten auch mal eine Lehrerin die meinte wir sollen uns Spickzettel machen, nur müssten wir die vorher abgeben. Sie meinte so lernen wir das wichtigste, was wir nicht können, möglichst kurz zu fassen.

Natürlich darf der Lehrer die Hilfsmittel für die Arbeit festlegen. Die Arbeit wird entsprechend aufgesetzt und der Schwierigkeitsgrad angepasst worden sein. Daher ist das völlig legitim.

Naja in Mathe und anderen Naturwissenschaften ist es ab 9. Klasse oder so üblich, in den Arbeiten eine Formelsammlung zu benutzen.

Von Geschichte habe ich das aber noch nie gehört...

Ziemlich nett vom Lehrer. Zusätzliche Hilfsmittel sind möglich.

Ist doch nett, später bei wichtigerem wirst du halt keine ,,eselsbrücken“ benutzen dürfen

Was möchtest Du wissen?