Sperrmüll: Fernseher, Kühlschrank und alte Farbeimer - kann man sie rausstellen oder Sondermüll?

13 Antworten

Das kommt sehr darauf an, wo Du wohnst, das ist von Stadt zu Stadt, von Gemeinde zu Gemeinde verschieden.

Was die einen als Sperrmüll mitnehmen, lassen die andern stehen, weil es kein Sperrmüll ist.

Erkundige Dich am besten bei Deiner Gemeinde-/Stadtverwaltung oder im Recyclinghof direkt!

Hier mal als Beispiel (aber wie gesagt, überall wird das anders gehandhabt):

http://www.bsr-online.de/bsr/html/2093.htm

Fernseher und Kühlschrank gehören in den Sperrmüll. Alte Farbeimer sind Schadstoffe und werden (bei uns) beim Schadstoffmobil abgegeben.

http://www.asg-wesel.de/

Ansonsten mal bei euch bei der Müllabfuhr nachfragen.

Und den Daumen kannst behalten, ein einfaches Danke reicht auch ;-)

Bei uns muß ich es getrennt abfahren lassen. Ich melde Sperrmüll an, wenn ich z.B. Teppiche und Gerümpel (Möbel) los werden will. Wenn ich Elektrogeräte abholen lasse, muß ich eine andere Karte ausfüllen! Und Farbreste würde ich zum Sondermüll geben.

Ein Fernseher gehört zum E-Schrott, Farbeimer zum Sondermüll und sind bei einer Schadstoffsammelstelle abzugeben. Der Kühlschrank ist anmeldepflichtiger Sperrmüll, wird aber gesondert (wegen FCKW/Ammoniak) abgeholt.

Bei uns gelten diese Sachen nicht als Sperrmüll. Sie sind bei den Recyclingstationen als Elektroschrott bzw Sondermüll abzuliefern.

Was möchtest Du wissen?