Spanisch: Muss man yo (etc. benutzen)?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Durch den Einschluss des Personalpronomen in das gebeugte Verb ist es fast immer überflüssig.

Nur wenn entweder aus dem Kontext nicht klar und deutlich hervorgeht wer gemein ist, es zu Verwechslungen kommen könnte, oder man ganz besonders unterstreichen will, wird es zusätzlich dem gebeugten Verb vorangestellt.

Soy alto(m)/alta(f) reicht aus. Soy más alta que tu kann so stehen bleiben, will ich aber betonen, dass ich grösser bin, kann ich sagen Yo soy más alta que tu. Wie sagt der Spanier: hier ist die Kreativität des Sprechers ausschlaggebend.

Soy alto reicht da du das Verb ja schon entsprechend umgeformt hast ;)

Nein, also meine Lehrerin hat gesagt dass die Spanier eig nie die Personalpronomen benutzen... also man kanns benutzen aber es hört sich "spanischer" an wenn mans weglässt ;)

Man muß es nicht benutzen, man kann es!

geht ohne "yo". das ich ist ja im "soy" schon drin, sozusagen^^

es wird insbesondere benutzt, wenn man einen satz noch stärker betonen will

man kann also sagen soy alto (ohne yo)

soweit ich mich noch erinnere kannst du das yo weglassen

man muss yo, tu, el... nicht benutze das ist halt anders als bei uns im deutschen im spanischen sind die personalformewn schon im verb oder wie die heißen :)

kann man weglassen. mit dem yo ist's halt förmlicher..

ist nicht förmlicher aber du kannst es mit dem yo halt richtig betonen ist wie wenn du sagst im deutschen:

Ich bin groß. (ok, ich bin groß aber ist ja eig normal oder so... : ICH bin groß! ( betonung liegt auf dem ICH, weil das z.B. was besonderes ist!)

0

Was möchtest Du wissen?