SOS! Onlinebanking gesperrt

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nach dreimaliger Falscheingabe der PIN wird das Konto vorläufig gesperrt. Durch Eingabe der Kontonummer, der richtigen PIN und einer gültigen TAN, kann die Sperre aufgehoben werden. Nach viermaliger Falscheingabe der PIN, wird Ihr Konto endgültig gesperrt. Aus Sicherheitsgründen können Sie nur schriftlich per Brief oder Fax oder aber legitimiert über das Telefon-Banking eine neue PIN anfordern.

So ist das bei meiner Bank. Ob das für andere Banken auch gilt, weiß ich nicht.

hallo, mach dir keine sorgen das ist mir vorkuzen auch passiert du brauchst einfach nur zu deiner bank gehen und sagen das du dein online zugang gespeert hast weil du denn pin 3mal falsch ein gegeben hast. und dann müssten die eigendlich ohne probleme deinen zugang weider frei machen und du kannst dann wieder ohne probleme dein online konto benutzen. bei mir hat es nur 5 minuten gedauert dann war mein zugang wieder frei

Hallo sk123456,

das ist mir auch schon passiert.

Bei den meisten Banken ist eine "Entsperrung" des Accounts aus Sicherheitsgründen nur möglich, wenn man sich mit einem zuständigen Kundenberater in Verbindung setzt. Also:

  • Den Kundenberater der Bank anrufen (Deine Kontonummer und die Accountdaten bereithalten)

  • Dem Kundenberater erklären was passiert ist.

  • Den Kundenberater bitten, den Account wieder freizugeben.

Der ganze Vorgang dauert telefonisch -meiner Erfahrung nach- meist nur wenige Minuten.

Gutes Gelingen!

LG.

Leider nicht, du musst Montag zu deiner Bank gehen

Die Dummen werden Gleich Gesperrt ,nur die Schlauen Fragen nicht hier .Montag ist dein Tag ,zum Anrufen.

Was möchtest Du wissen?