Sollte man in der Spülmaschine Silberbesteck von anderen Metallen trennen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo hagubo

Man kann Silber in die Spülmaschine geben, man muss nur auf Folgendes achten:

Durch hohe Reinigungstemperaturen kann die Reaktionsfähigkeit von Silber begünstigt werden. Silber daher nur bei niedrigeren Temperaturen spülen.

Silber- und Edelstahlbestecke dürfen sich auch nicht berühren weil sonst ein elekrolytischer Prozess stattfindet.

Gruß HobbyTfz

Das Silber lieber nicht in die Spülmaschine werfen, da Spühlmittel teilweise aggressiv sind.

Reinigungstipp: Glasschüssel nehmen. Mit Alufolie auslegen, Salz daraufstreuen, das Besteck darauflegen, und kochendheisses Wasser dazugeben, bis das Besteck bedeckt ist. Besteck ist fast sofort sauber.

Bitte Silber- oder Versilbert-Besteck nicht in der Spülmaschine waschen. Die Spülflüssigkeiten oder Pulver enthalten Chemikalien, die das Silber insofern angreifen, als es schnell oxidiert, also braun wird. Nach dem Spülen, durch die Hitze beim Trocknen kann die Oxidschicht sogar "einbrennen". Es soll zwar Maschinen geben, die spezielles Pulver bzw. auch spezielle Fächer für Silberbesteck haben, aber ich persönlich traue dem Braten nicht. Und wenn es sich um altes oder antikes Silberbesteck handelt, lösen sich u.U. die Messergriffe. Die Klingen, oder auch andere Vorlegeteile, waren mit Leim eingesetzt, der nicht längerer Hitze ausgesetzt werden kann. Früher gab es ja noch keine Spülmaschinen. Bitte, also Silberbesteck von Hand spülen.

Silberbesteck sollte gar nicht in die Spülmaschine, da dieses anläuft ...

Silberbesteck gehört auf keinen Fall in die Spülmaschine.

Was möchtest Du wissen?