Solian

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verdammt sei doch froh das du Gedankengänge hast....,wäre doch Schade wenn du nicht denken würdest! Es gibt mehr als Genug leute die das leider verlernt haben oder nie gelernt haben also erfreu dich an der Gabe deine Gedanken zu nutzen...,

oder meinst du, dass es die Konzentration verbessert? Das tut es! Es hilft darüber hinaus gegen Grübeln, unzusammenhängendes Denken, Gedankensprünge, etc

Solian Wirkstoff: Amisulprid Wirkung auf die Psyche als: Neuroleptikum Medikament zugelassen und verkauft in Österreich, der Schweiz und in Deutschland. Mögliche Nebenwirkungen: Häufig bei Solian: Schlaflosigkeit, Angst, Agitiertheit, extrapyramidale Störungen wie Tremor, Rigidität, Hypokinese, vermehrter Speichelfluss, Akathisie. Gelegentlich bei Solian: Schläfrigkeit, Schwindel, gastrointestinale Störungen wie Verstopfung, Übelkeit, Erbrechen, Mundtrockenheit, Erhöhung der Prolaktinkonzentration im Plasma, Galaktorrhö, Amenorrhö oder Zyklusstörungen, Gynäkomastie, Brustschmerz, Brustvergrößerung, Prolaktinome, Orgasmusstörungen Impotenz, Gewichtszunahme. Selten bei Solian: akute Dystonie wie Torticollis, Augenmuskelkrampf und Kieferkrämpfe, Krampfanfälle, Hypotension, Bradykardie, Verlängerung des QT-Intervalls, allergische Reaktionen, Anstieg der Leberenzyme, insbesondere Transaminasen. Sehr selten bei Solian: Spätdyskinesien. Einzelne Fälle bei Solian: Torsades de pointes. Sehr seltene Fälle von malignes neuroleptisches Syndrom.

Wer hat erfahrung mit Haldol

hi ich habe seit 22 Jahren eine Psychose. i Ich nehme zur Zeit 150mg Leponex und 800mg Solian. Ich habe starker Hunger, deswegen möchte ich Liponex durch eine geringe dosis(0,5-1 mg) Haldol ersetzen. Haldol macht nicht dick aber hat viele Nebenwirkungen. Kann man mit einer niedrigen Dosis auch diese erwarten? Ist Holdol gut gegen Ängste?

lg

...zur Frage

Ich komme mit meinen Gedanken nicht klar - Was kann ich machen?

Ich komme mit mir und meinen Gedankengängen und dem dadurch folgenden Verhalten einfach nicht klar und selbst 13 Jahre (mit kurzer Pause) Therapie haben bewirkt, dass ich es schaffe wirklich damit klar zu kommen. Ich war sogar 4 Monate in stationärer Therapie. Dort habe ich gelernt mehr über meine Gedanken zu sprechen und als ich mit meiner Schwester darüber geredet habe meinte sie ganz ernst, dass sie froh ist nicht meinen Kopf zu haben, sonst würde sie verrückt werden. Ich denke einfach viel zu viel, bin teilweise laut Therapeuten sehr perfektionistisch und skeptisch/vorsichtig. Was kann ich denn noch tun außer mich umzubringen und einen anderen Therapeuten zu suchen? Hat jemand von euch ne Idee?

...zur Frage

Wie kann ich meine eigene Welt erschaffen?

Hallo,

kann ich durch Hilfe von Meditation, Bewusstseinserweiterung oder durch Pauschalreisen in eine eigene Welt eintretten? Ich kann evtl. vielleicht doch meine Träume irgendwie in der Realität umsetzen... Nichts ist unmöglich, ich möchte das so gerne, ich will noch mehr Macht.

LG

Worriey

...zur Frage

Glaubt ihr an Sternzeichen und ihre Beziehungen?

Dass Personen mit bestimmten Sternzeichen besser zusammenpassen als andere?:) weil sie harmonisch zusammenpassen?

LG

...zur Frage

Angst verrückt zu werden, geht das?

Momentan habe ich sehr viel Zeit und kann mir somit viele Gedanken machen. Ich steiger mich nur viel zu krass hinein und habe echt Schiss, dass ich dadurch verrückt werde und durch drehe. Dazu sollte ich vielleicht sagen, dass ich die Diagnose Depressionen vor ca. einem 3/4 Jahr bekommen habe. Dementsprechend sehen meine Gedanken halt auch aus und sind auch häufig mit dem Tod verbunden. (Habe nicht vor etwas umzusetzen) Kann ich wirklich verrückt werden dadurch?

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit dem Medikament Abilify.Ich soll es statt Solian nehmen.Und es soll mir bei meiner Antriebslosigkeit helfen.?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?