SMs nach Mexiko

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn jemand dort ein handy mit einer deutschen karte benutzt, und du ihm von hier eine sms schickst, kostet es dich nur die normalen, innerdeutschen gebühren und den rest zahlt der angetextete. wenn es ein mexikanischer anbieter ist, wird es teuer.

"wenn jemand dort ein handy mit einer deutschen karte benutzt, und du ihm von hier eine sms schickst, kostet es dich nur die normalen, innerdeutschen gebühre" Ich weiß net ob ich des glauben soll.

0
@markus2401

ist aber so! du kannst als sms-schreiber bzw. anrufer ja nicht wissen, wo sich der angerufene gerade aufhält. man sieht es dann ja auch in der handyrechnung, wenn man selbst im ausland war.

0

Ja, das dachte ich mir. Aber wieviel muss er (sie) da bezahlen? Sie hat ein deutsches Handynetz.

0
@Virginia47

das steht in den tarifinformationen des ausländischen netzbetreibers, der ihrem deutschen netzbetreiber dies in rechnung stellt. man kann darüber keine allgemeingültige antwort geben.

0

Meine Tochter ist derzeit in Mexiko - mit deutschem Handy. Da würde mich mal interessieren, was da eine SMS kostet.

Was möchtest Du wissen?