Slackline in der öffentlichkeit aufbauen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es ein öffentlicher Ort ist, darfst du es unter der Voraussetzung, dass du die Bäume so schützt, dass keine Verletzungen in der Rinde auftreten (also dicke Decken oder Ähnliches). Sollte dich nämich jemand erwischen, wie du Bäume schädigst, kann es echt teuer werden!

Und natürlich darfst du keine anderen Personen behindern oder gefährden. D. h. nicht über Wege, etc. spannen.

Dann viel Spaß!

Max104  14.09.2010, 17:04

Stimmt, aber mir wäre es peinlich, das mitten in der Stadt zu machen.

0

Servus, öffentlich ist in der Regel kein Problem, die Städtischen sehen das eher gelassen solage ein BAumschutz verwendet wird, es gibt verschiedene Hersteller und Anbieter (http://www.my-slackline.de/shop/article1025/Baumschoner-%22HappyTree%22.html?shopparam=cid%3D12%26aid%3D1025%26) die auch einzeln einen Baumschutz verkaufen für kleines Geld. ich hab mein Set hier gekauft und da war ein Baumschutz mit dabei. Auf jeden Fall immer Baumschutz verwenden und an die "Verkehrsregeln" halten. Falls es dir peinlich ist gehe halt dahin wo dich keiner sieht ;-)

funnypig 
Fragesteller
 21.09.2010, 20:01

Hey. Gehen auch einfache Gummimatten die man zwischen Baum und Seil hält?

0

Ja du darfst sie in der Öffentlichkeit aufbauen, allerdings nicht über Wege oder Straßen, aber das müsste eigentlich klar sein :D und als Baumschule geht auch ein altes Handtuch.

Man darf es, viele machen es. Aber: Bitte, bitte, bitte verwende einen Baumschutz(Isomatte zum Beispiel)!

Denn sonst werden eines Tages Städte ein Slackline-Verbot aussprechen, weil es die Bäume kaputt macht!