Skalenniveau - Statistik - Variable Alter

1 Antwort

nein, kann man nicht. würde man z.b. klassifizieren in altersklassen a, b und c, würde man nachher gar nicht beschreiben könnten, welchen einfluss das alter hat; man könnte nur sagen, ob es einen einfluss gibt oder nicht. man sollte zumindest auf ordinalem niveau bleiben, d.h. a=die jüngsten, b=die mittleren, c=die ältesten.

Zusammenhangsmaß Nominal/Ordinal

Kurze statistische Frage: Kennt jemand einen Test, mit dem man einen Zusammenhang zwischen einer nominalskalierten (dichotomen) und einer ordinalskalierten Variable darstellen kann?

Ich habe weder in gängigen Statistik-Büchern noch im Netz was Passendes gefunden, es scheint nur zwei Alternativen zu geben: entweder die dichotome Variable zu einer ordinalen ummodeln und Cramers V rechnen, oder so tun, als ob die ordinale Variable metrisch wäre, dann könnte man eine punktbiseriale Korrelation machen... aber das ist beides weniger bis mehr unsauber.

...zur Frage

Was ist eine abhängige und unabhängige Variable (Statistik)?

...zur Frage

Jungfrau statistik

Hallo, gibt es eine Statistik wo der alter und die jungfrauenrate abgebildet ist?am besten von einer deutschen statistik. will mal sehen wieviele in welchem alter noch jungfrau sind. ob es normal ist mit 19(m.) noch nicht gehabt zu haben^^

...zur Frage

Hausarbeit Datenerhebung und Statistik ?

Hallo zusammen,

ich muss eine Hausarbeit in Statistik machen und dafür verschiedene Hypothesen über das Statistik Programm R prüfen. Leider habe ich überhaupt keine Ahnung und kann mir nichts darunter vorstellen. Könnte mir jemand vielleicht einen roten Faden nennen und was ich bei der Prüfung der Hypothesen beachten muss? Ich weiß auch nicht, wie meine Skalen skaliert sind (nominal,...) bitte um Hilfe.. liebe Grüße

...zur Frage

ANOVA mit metrisch skalierten unabhängigen Variablen, Eta²?

Hallo :)

Im Rahmen meiner Masterarbeit möchte ich mir die Effektstärke Eta² ausgeben lassen. Als abhängige Variable fungiert der Immobilienpreis (metrisch skaliert). Nun habe ich mehrere unabhängige Variablen, die meisten sind nominal oder ordinal skaliert und haben lediglich bis zu 6 Gruppen. Einige wie z.B. die Wohnfläche sind metrisch skaliert. Kann ich dennoch eine ANOVA durchführen und hat das Eta² eine zuverlässige Aussagekraft? (in SPSS20: Analysieren-->Mittelwerte vergleichen-->Mittelwerte und in den Optionen bei ANOVA Tabelle und Eta ein Häkchen setzen). Mein Stichprobenumfang liegt bei n=51.

Ich wäre sehr dankbar über eine Antwort! Ich bin Neuling auf dem Gebiet der Statistik, bitte verzeiht die Ausdrucksweise ;) Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?