Sinus und Kosinusfunktionen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, die zweite Skizze sieht eher aus, wie y = 1/2 sin(x) o.Ä.

cos(0) = 1; für den cos musst du den sin quasi auf der x-Achse um π/2 verschieben, siehe Anhang. 

Beschreibe den Verlauf der Funktion für immer größer (kleiner) werdende x. Für das gezeigte Verhalten gibt es Kennwerte, die angegeben werden können. Was fällt einem zu den y-Werten ein? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Obere ist zwar eine Sinusfunktion, aber das Untere keine Kosinusfunktion. 

Das Untere ist eher eine Sinusfunktion mit einer Amplitude a von 0,5.

Eine Kosinusfunktion ist eher eine Sinusfunktion, die um Pi/2 nach links verschoben ist. Also die Verschiebung in y-Achsenrichtung d beträgt +0,5Pi.

(Ja, +0,5 obwohl sie nach links verschoben ist.)

Allgemeine Funktion:

f(x) = a * sin(b (x + c)) + d


Und übrigens: Die Kosinusfunktion (mit K) kürzt man mit cos (mit c) ab. Auf dem Bild hast du Cosinusfunktion geschrieben, das ist falsch. 

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In welcher Jahrgangsstufe bist du und welches Bundesland? (Hab keine Ahnung wie das geht will nur wissen wann das dran kommt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mineaumedium111
13.09.2016, 20:31

Niedersachen :) bin in der 11 klasse, vieles in Mathe ist jedoch Wiederholung

0
Kommentar von Himadon
13.09.2016, 20:35

bin auch in der 11 hatte das aber noch nie O.o meine neue Lehrerin kann nix hab Angst :'D

0

wenn du es verstanden hast versuch doch mal den cos mit dem sin abzubilden und umgekehrt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?