sind Zigarillos gesunde zigaretten?

13 Antworten

Zigarillos sind nicht "gesünder" als Zigaretten.

Zigarillos haben als Deckblatt Tabak und kein Papier, wie Zigaretten.

Beide können im Innern reinen Tabak enthalten, aber auch parfümiert sein (bei Zigarillos wird dies dann aromatisiert genannt).

Es gibt eine große Bandbreite bei der Qualität, dem Preis und den verwendeten Tabaksorten.

Und dann kommt es darauf an, wie man die Zigarillos raucht:

Auf Lunge ist vermutlich jedes Zigarillo schädlicher als eine Zigarette.

Gepafft ist eine Zigarette weniger stark als ein Zigarillo.

Zigarillos und Zigarren sind, wie Dr.Marc schon geschrieben hat, nur dann "gesünder", wenn du sie nicht auf Lunge rauchst.

Zigaretten, aber auch Filterzigarillos sind zudem in Papier eingewickelt, während gute Zigarillos und Zigarren aus purem Tabak bestehen.

Wenn du sie genießen willst, lässt du dir zum Rauchen auch viel Zeit. Eine "Zigarre schnell zwischendurch" ist rausgeworfenes Geld.

Für jemanden, der volle Nikotindröhnung braucht, wird es mit Zigarren nur erheblich teuerer.

Gesunde Zigaretten gibt es nicht. Es gibt nur gesündere Alternativen aber Zigarillos gehören nicht dazu. So lange eine Verbrennung statt findet werden krebserrgende und auch Feststoffe wie Rauch und Teer freigesetzt. 

Die gesunde Alternative bilden ausschließlich Elektrische Zigaretten mit Atomiser. Bei denen wird eine relativ unbedenkliche Flüssigkeit verdampft welche mit Nikotin angereichert ist. Bei der Verdampfung entstehen so fern die Temperatur nicht überschritten oder minderwertiges Liquid verwendet wird keine krebserregenden Stoffe. Nach dem Prinzip funktionieren auch Nebelmaschinen in der Disco. 

Was möchtest Du wissen?