Sind TV Serien wie "Die Waltons' und " Unsere kleine Farm" für die heutige Jugend interessant?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fand ich schon in meiner Jugend todlangweilig...und ich glaube nicht, dass das heute Jugendliche ernsthaft interessiert.

Dankeschön!

0

Kann ich mir nicht so richtig vorstellen.

Höchstens, wenn "Die Waltons" von japanischen Zeichentrick-Pinslern in einen Anime umgemodelt würde und John-Boy das Aussehen von Justin Biber erhielte. Dann würden die 10 bis 13-jähjrigen Mädchen vor Begeisterung aufkreischen.

Auch mit reinen Jugendserien früherer Zeiten wie "Fury" oder "Lassie" können Kinder und Teenies von heute nichts mehr anfangen.

Telefone mit Wählscheibe - uralte Autos - Höflichkeit gegenüber Erwachsenen. Das wäre doch surrealistisch und überstiege das Verständnis.

Es ist echt schade, dass fast alle Erwachsenen dieselbe Vorstellung von uns Jugendlichen haben und sofort klischeehaft denken... -.- Schon mal daran gedacht, dass nicht alle Mädchen auf dieser Welt Justin Bieber anhimmeln oder wir alle irgendwelche Nerds sind, die

1
@ben6630

Tja, ben6630 -

wenn ich mir so die Fragen und Wünsche von Jugendlichen hier auf gutefrage ansehe, insbesondere die sich permanent wiederholenden Fragen nach Horrorserien, Filmen usw,, dann kann ich nur davon ausgehen, daß die Jugendlichen ein dumpfe amorphe Masse von "Nerds" sind, die ihre Unterhaltung von RTL & Co. beziehen.

Ist leider so.

0

die japanische Zeichentrickkultur anhimmeln? -.-

1

Ich hab unsere kleine Farm schon als kleines Kind gerne angeschaut und die Waltons auch, ein Mädchen in meiner Schulklasse hatte auch die Waltons geschaut und sogar ihren Kater John Boy gennant.

Wirken sehr veraltet und moralisch antiquiert. Wären lehrreicher als man denkt, interessiert aber kaum noch wen ;-)

Was möchtest Du wissen?