Sind die Gemeinsamkeiten des Pentagon und des Hexagramm böser Natur, was hat das zu bedeuten ?

 - (Religion, Okkultismus, Pentagon)  - (Religion, Okkultismus, Pentagon)  - (Religion, Okkultismus, Pentagon)

5 Antworten

Das Pentagramm hat eine ganze Bandbreite an Verwendung und viele verschiedene Bedeutungen. Wenn die Spitze des Pentagramms nach oben zeigt kann es im Christentum für die fünf Wunden Christi stehen. Auch im Hexentum findet es Verwendung. Es dient als Schutzsymbol und verkörpert die 5 Elemente. Diese unterscheiden sich von Gebiet zu Gebiet. Die gängigsten sind Feuer, Wasser, Erde, Luft und das Göttliche. Das Pentagramm in seiner umgedrehen Form kann als Spott zur Kirche gesehen werden. Es findet aber auch Verwendung in satanismus, dort wird der baphometenkopf ("Teufel") in die sternform gefügt. Die muss nicht "böse" sein, da satanismus nicht unbedingt die blutrünstigen Sekten aus dem Fernsehen sind. Moderne satanisten sind sozusagen Atheisten, die die Kirche und deren Ansichten verspotten (Die satanische Bibel enthält alle Erklärungen).
Lg

Ursprünglich war das Pentagramm ein Zeichen zum Schutz vor dem Bösen.

Also nein!

Das hat zu bedeuten, dass du lieber mal anfangen solltest, deine Zeit mit etwas sinnvollem zu verbringen

Was ist in deinen Augen sinnvoll ? :D

0

Da gibts immer irgendwelche Vergleiche mit okulten Symbolen. Der Grund ist aber immer derselbe: Es gehen die Argumente aus ;-)

Was möchtest Du wissen?