Sind Antidepressiva Drogen?

7 Antworten

Es kommt ganz darauf an wie man den Begriff "Droge" definiert.

"Als Droge gilt nach Definition der Weltgesundheitsorganisation (WHO) jeder Wirkstoff, der in einem lebenden Organismus Funktionen zu verändern vermag. Hierunter werden im Allgemeinen aber keine Nahrungsmittel gefasst. Gesellschaftlich wird der Begriff Droge jedoch weit enger gefasst: Drogen sind Stoffe und Zubereitungen, die primär zur Erzeugung eines Rauschzustandes oder zur Befriedigung einer Sucht verwendet werden. Dabei können Drogen das Bewusstsein und die Wahrnehmung des Probanden während ihrer Wirkung und darüber hinaus verändern. Arzneimittel, die nach Definition der WHO als Droge eingestuft werden und auch im angelsächsischen Raum mit dem Begriff „drug“ (engl.: Droge) belegt werden, werden im täglichen Umgang nur noch selten als Droge bezeichnet. Ob eine Droge nützlich (zum Beispiel als Arzneimittel) oder schädlich ist, hängt zum Teil von der Verwendung ab und kann auch mengenabhängig sein. So kann beispielsweise ein Stoff, welcher medizinische Verwendung findet, in einer anderen, nicht zwingend höheren Dosis zum Herbeiführen von Rauschzuständen gebraucht werden."

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Droge, 29.09.09

Hierzu noch ein schlauer Satz von Paracelsus(1493-1541):

„Dosis sola venenum facit“ (zu deutsch: „Allein die Dosis macht das Gift“)

Kommt auf die Dosierung an und wie du sie verträgst. Körpergewicht spielt dort eine große Rolle.

Antidepressiva sind Medikamente, die nicht abhängig machen und nicht die Persönlichkeit verändern. Antidepressiva können aber auch missbräuchlich eingesetzt werden z. B. in hohen Dosen oder um die eigene Leistungsfähigkeit zu erhöhen.

Wie wirkt Antidepressiva bei "normalen " Personen?

Ich habe vor einiger Zeit mitbekommen, dass Antidepressiva als Drogen wie Gras gehandelt wird. Ich kann mir das gar nicht vorstellen, was da für eine Wirkung auftreten soll ?! Hat davon schonmal jemand gehört? Ich selbst nehme seit 2 Jahren Escitalopram 20mg und hab da noch nie einen Rausch verspürt 😂

...zur Frage

Sind das Drogen?

Hallo ich würde gerne wissen ob Antidepressiva Drogen sind. Mein Freund hat jetzt Mirtazapin verschrieben bekommen, ich habe schonmal gehört das, dass nichts anderes als legale Drogen sind.

...zur Frage

Drogen und antidepressiva?

Hallo,

Ich frage das nur aus Interesse.

Welche Drogen sind "OK" (natürlich sind Drogen generell nicht ok aber halt im Vergleich) mit antidepressiva da zb ecstasy mit antidepressiva leicht zum Tod führen kann.

Lg

...zur Frage

Wie gefährlich ist Antidepressiva mit was kann man das vergleichen?

Babypille drogen? Wenn man absetzt wird gehirn wie früher normal wenn's sich erholt hat.

...zur Frage

Was genau bewirkt Antidepressiva?

Meine Frage steht schon oben. Ich weiß ja, dass Antidepressiva ein Sammelbegriff ist, aber es interessiert mich, was genau Antidepressiva bewirkt.

...zur Frage

Wann fängt Sertralin an richtig zu wirken?

Hallo ich habe eine Angststörung und denke immer zu viel nach und mache mir zu viele Gedanken. Da ich seid paar Monaten auch eine Depression habe, habe ich mich dazu entschlossen Antidepressiva zu nehmen. Ich habe jetzt 3 Wochen 25 mg Sertralin genommen und danach jetzt schon seid 4 Tagen auf 50 mg erhöht. Ich spüre keine schlimmen Nebenwirkungen außer dass ich etwas träge bin und ab und zu auch etwas Schwindel, aber ich glaube das hat mit dem Sertralin nichts zu tun. Aber leider spüre ich auch noch keine positive Wirkung, wie lange dauert es, bis die Wirkung eintritt ? Spüre ich noch nichts weil ich erst seid 4 Tagen auf 50 mg erhöht habe und die hohe Dosierung noch nicht richtig wirkt ? Beste Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?