Sieht man auf Fotos dünner aus als man ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit der Selbstwahrnehmung ist das so eine Sache ...

Steht man vor dem Spiegel, kann man leicht zur "Überzeugung" kommen, man sei zu fett, zu groß oder klein oder ...

Auf einem Foto, bei dem es Vergleichsmöglichkeiten gibt (andere Personen, Gegenstände etc.) relativiert sich das dann wieder. Steht man in einer Gruppe übergewichtiger Menschen, sieht man sich selbst daher vielleicht als "mager", ein neutraler Betrachter sieht einen "normal" gewachsenen Menschen, der von Übergewichtigen umgeben ist.

kommt auf die kamera an und auf die aufnahme technick und auf die wiedergabe technick/das wiedergabegerät

Das kommt immer auf die Perspektive an. Mal sieht man dünner aus manchmal sogar dicker.

Auf Fotos sieht man sich selbst meist etwas negativer.

die betonung liegt aber oft auf "sich selbst" ;)

0

Was möchtest Du wissen?