sie liebt mich zurzeit nicht mehr was soll ich tun?

7 Antworten

Sie will nicht mehr. Auch wenn du sie jetzt nochmal überredet hast, aufgewärmte Liebe schmeckt schal.

Wenn ich in der Situation bin, dass sich mein Freund momentan mehr für mich interessiert, als ich mich für ihn und ich mir vielleicht sogar unsicher darüber bin, was ich will, dann wünsche ich mir: Dass ich Ruhe und Zeit habe, mir darüber klar zu werden was ich will und was meine Bedürfnisse sind, dass ich nicht in irgendeiner Form manipuliert werde (z.B. durch unechte Schmeicheleien, Unwahrheiten, dass mein Freund sich verstellt und zurücknimmt und erst wenn er mich sicher wieder hat, die Sau rauslässt) Ich wünsche mir einen Partner, der mit mir auf gleicher Augenhöhe steht, der nicht jammert, was er alles von mir will und es ihm schlecht geht, wenn er es nicht bekommt, der mich nicht mit Forderungen oder Anschuldigungen unter Druck setzt und versucht mich klein zu machen, dass er sich größer fühlt. Ich wünsche mir, dass er, wenn er mich liebt, mir das zeigen kann und dass er trotzdem für seine Bedürfnisse sorgen kann. Dass er weiß, er ist liebenswert, er kann auch al mit einem Freund reden, wenn er traurig ist oder allein sein und muss nicht mir ständig stundenlang das Ohr ablabern wegen jedem Pups (tut mir leid, doch ich brauche auch Zeit und Kraft für mich und habe auch noch andere Freunde). Ich möchte nicht, dass er sich von mir emotional total abhängig macht. Das kann und will ich nicht tragen. Im Idealfall ist jeder selbst in der Lage mit sich allein klar zu kommen, dann kann die Beziehung umso freier von all den Forderungen aus dem Mangel und der Angst heraus sein. Ich wünsche mir dass es um Liebe, Nähe, Befruchtung und Zuneigung geht, wobei jeder er selbst bleiben oder sich verändern kann, wenn er es will. Im letzteren Fall kann eine Beziehung wirklich zu Ende gehen. Doch dann ist es nicht mehr das, was es vorher war. Entweder du begrüßt das Neue und merkst, das Neue ist auch was für dich oder du trauerst dem Alten hinterher, das es nicht mehr gibt.

Alles Gute

Habe grad gedacht ich lese da meine eigene Situation, mir geht es momentan genau gleich. Mein Freund hat jedoch quasi von jetzt auf gleich gemeint er wisse nicht mehr, ob er mich noch liebt. Und er distanziert sich gerade sehr von mir und mir tut es momentan einfach nur tierisch weh, weil ich so sehr an ihm hänge. Ich weiß aber auch, dass es das Beste ist ihn jetzt einfach mal in Ruhe zu lassen, damit er sich über alles klar werden kann. Er sagt dann aber wiederum von sich, dass er momentan keine Zeit hat darüber nachzudenken, weil er tausend andere Dinge hat die ihm wichtiger sind - diese Haltung verletzt mich dann noch mehr.... Jedoch geht er immer noch lieb mit mir um - so wie mit einem guten Freund eben, mehr ist da momentan aber nicht. Und ich glaube nicht, dass ich mit dem Mann, den ich noch so sehr liebe und für den auch ich ALLES tun würde befreundet sein kann. Wenn du irgendwie das Bedürfnis haben solltest dich auszutauschen, kannst dich gerne melden Dir viel Glück, dass es vielleicht doch noch mal wird (ich hab da leider bei mir jeden Tag weniger Hoffnung).

auf KEINEN fall suizid

Also erst einmal: Du beleidigst jedes Auge mit deinem Geschreibsel. Wenn du so gleichgültig bist, wie du schreibst musst du dich über gar nichts wundern. - Mein trotzdem gut gemeinter Rat: Mach dich seelisch und moralisch schon mal auf das schlimmste gefasst. In solchen Situationen ist meistens die Luft auf einer Seite raus und wird durch die ständigen Auffrischungsversuche von der anderen Seite nur noch weniger. Versuch es mal damit, dass du sie in Ruhe läßt und dich um deine Freunde und deine Hobbies kümmerst. Laß ihr Zeit, sich klar zu werden, ob sie dich noch will oder nicht. Melde dich ab und zu, damit sie weiß, dass du noch interessiert bist und überlaß alles weitere ihr. Sei macho und tu so, als ob du nicht auf ihre Almosen angewiesen bist.

Was möchtest Du wissen?