Sicherheitskontrolle beim Flughafen - wieso immer gleichgeschlechtlich?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

-weil so schneller geht. Überleg mal, wenn frauen die männer untersuchen würden, würden sich die Hälfte der Männer nach der Untersuchung gleich wieder hinten anstellen, und nochmal von ner Frau betatscht zu werden. Dadurch würden die Warteschlangen natürlich viel länger werden.

Bei Frauen ist das mit dem "gerne berührt werden" merkwürdigerweise anders, das liegt soweit ich weiß an den Milchsäuren im Körper, die bei Frauen rechtsdrehend sind. Bei Männern sind sie linksdrehend. Deshalb brauchen Frauen auch mehr Süssigkeiten zum Überleben als Männer (die brauchen eher Bier).

Ich hoffe dass dir nun ein Lichtlein aufgegangen ist..

Das ist gesetzlich so geregelt und nicht nur auf Flughäfen sondern auch bei Polizisten z.b. so.

Stell dir mal vor, dich untersucht ein Mann, wenn du weiblich bist. Und der verwechselt das mit fummeln. Das kann sich ziehen. Und bei Männer, da wissen Männer eben, dass das kein Schlagstock ist, den sie da tasten....

Was möchtest Du wissen?