Shampoo und Duschgel?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich sind beide ziemlich ähnlich hergestellt. Ein Shampoo soll halt etwas besser als ein Duschgel die Haare pflegen. Aber die Inhaltsstoffe sind nahezu identisch und Du könntest zumindest normale Shamppos und Duschgele beliebig austauschen ;)

Unterschiede gibts aber z.B. bei besonders "ölhaltigen" Duschgels für trockene Haut. Dadurch würdest Du halt eher auch fettiges Haar bekommen. Das will aber nicht jeder....

und natürlich will die Werbung dass wir beides kaufen.

Für die Haare kann man Duschgel oder Shampoo nehmen,aber für den Körper nur Duschgel ist ja klar nh :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du kannst Dich getrost auch mit Shampoo waschen, jedoch ist der Duft meistens nicht so nachhaltig, wie bei Duschgels. Umgekehrt kann man auch die Haare mit Duschgel waschen, es gibt sogar extra Duschgels für beides, jedoch sollte es keine Rückfettende wirkung haben, da sonst auch Deine Haare schneller wieder fettig oder stränig werden.

viel unterschied gibt es da nicht. shampoo hat meistens noch ein paar andere zusätze, zb silicone, die dafür sorgen sollen, dass das haar an glanz gewinnt. oder zusätze, die schuppen bekämpfen oder mehr fett binden, als es ein duschgel könnte. außerdem ist der ph-wert unterschiedlich hoch.

im großen und ganzen bin ich dafür, die beiden zu trennen. wenn man das nicht möchte, dann gibts ja auch produkte, bei denen man sozusagen 2in einem hat und das kann man dann bedenkenfrei für haar und körper nehmen - meistens bei kinder- und babyduschsachen, bei denen es noch nicht so sehr auf die ganze haargeschichte ankommt.

Ich kenne jetzt nicht die genauen Zusammensetzungen. Fakt ist aber, dass ich schon ein paar Mal meine Haar versehentlich mit Duschgel gewaschen habe und sie danach richtig strähnig und eklig waren. Ich würde also bei Shampoo bleiben. Es gibt allerdings doch aber diese 2in1 Mittel. Die kannst Du dann für beides verwenden!

Was möchtest Du wissen?