Shampoo auf die Kopfhaut-Spülung in die Spitzen?

3 Antworten

Das Haar fettet am Ansatz, sprich an der Kopfhaut. Das Shampoo trocknet dieses Fett aus und somit auch das Haar, wenn es damit behandelt wird. Damit das Haar durch häufiges Waschen nicht spröde wird und austrocknet, benutzt man eine Spülung. Die braucht die Kopfhaut natürlich nicht, weil sie selbst fettet.

also dass mit dem shampoo hab ich noch nie gehört und das glaube ich auch nicht (hat sie sicher falsch verstanden) denn das würde ja heißen dass du deine spitzen gar nicht waschen sollst und eine spülung wirkt aber auf gewaschenen haaren viel besser.

Das mit der Spülung ist richtig:Liegt daran dass die haare schneller fettig werden wenn man es auch auf die kopfhaut tut ;)

Wenn du das Shampoo auch über die Spitzen ziehst, ist das sicher nicht schlimm. Hauptsächlich solltest du es jedoch am Haaransatz anwenden.

0
@Pinova

hmm hab ich nicht gewusst... Gibts dafür en grund? denn es gibt ja aauch schampoo für trockene kaputte haare... und trocken und kaputt sind sie ja meistens an den spitzen...

und die spülung wirkt dann acuh nicht so gut...

???

0

is shampoo nich da um die ganzen haare zu waschen und nich nur die kopfhaut?

und anscheinend macht es nichts wenn du dir die spülung überall in den haaren rumschmierst, ich schmier nich nur in die spitzen und es passiert nichts. ;D

das Haar fettet da schneller ... (ist wirklich so^^)

0

Was möchtest Du wissen?