Sex mit 15 Jahren zu früh?

13 Antworten

Den "richtigen Zeitpunkt" für das "erste Mal" kann man weder am Alter, noch an der Dauer der Beziehung festmachen. Viel wichtiger ist, dass man gemeinsam einen Schritt nach dem anderen geht, nichts überstürzt und sich nicht unter Druck setzen lässt.

Du solltest unbedingt mit offenen Karten spielen und ihm ggf. sagen, dass Du noch Jungfrau bist! Gleichzeitig darfst Du nicht annehmen er sei ein Meister im Bett, selbst wenn er schon mal Sex hatte! 

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben, üblicherweise behandelt wird. Selbst wenn ein Mann schon mit mehreren Frauen geschlafen hat, bedeutet dies nicht automatisch, dass er wirklich weiß, was einer Frau gefällt! 

Wenn ihr es bisher noch nicht gemacht habt, so solltet ihr erstmal ein paar Wochen oder Monate Euch gegenseitig kennenlernen und an das Thema Sex langsam herantasten! Auch Petting und Oralverkehr ist Sex und - gerade für eine Frau - das "Reinstecken" nicht unbedingt der schönste Teil dabei! Bevor Ihr nicht in der Lage seid Euch gegenseitig zuverlässig mit Händen und/oder Zungen zum Orgasmus zu bringe, ist es für Verkehr noch zu früh! 

Viele Mädchen haben ja Angst vor Schmerzen beim ersten Mal. Probleme beim Eindringen und Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist . Das Jungfernhäutchen ist oft das geringste "Problem", denn beim Reißen des Häutchens spüren viele Frauen nicht mehr als ein kurzes "Ziehen". Schmerzen allerdings zu "verheimlichen" ist keine gute Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und austrocknen) lassen. Das wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich wirklich öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine gute Vertrauensbildende Maßnahme ist. 

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihres mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt. 

Die Reiterstellung (Du sitzt auf ihm) gibt Dir die Möglichkeit zu bestimmen wann und wie weit er in Dich eindringt und auch die Geschwindigkeit kannst Du so steuern. So kannst Du am ehesten entspannen. Für ihn hat es den Vorteil, dass er Dich ansehen und sich um denn Rest Deines Körpers kümmern kann. 

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus zu kommen... 

Nicht vergessen: Bei der Verhütung ist die Pille bzw. Kupferkette/IUP am sichersten - wer ganz sicher gehen will nutzt zusätzlich ein Kondom. Wenn ihr Euch auf Kondome verlassen wollt, dann sollte Dein Freund - oder ihr beide gemeinsam - das vorher in Ruhe mal üben! Die "Unfälle" bei Kondomen kommen meist durch falsche Handhabung im "Eifer des Gefechts"! Solange die Verhütung nicht zuverlässig geregelt ist, fällt Entspannen natürlich doppelt schwer... . 

Seid nett aufeinander! 

R. Fahren

Hallo, 

Zu dieser Frage kann jeder seinen Senf dazugeben, so dumm oder nett er auch ist, aber im Endeffekt bringt dir das reichlich wenig. 

Denn das einzige was zählt: Für dich muss es sich richtig anfühlen. Und auf die Meinung anderer bei diesem Thema solltest du nichts geben. 

Es ist dumm zu sagen, ab 15 Jahren 3 Monaten und 14 Tagen ist es okay Sex zu haben. Das merkt man doch schon allein daran, wie dumm der Satz klingt, oder? 

Willst du es machen? Fühlst du dich bereit? Willst du es mit IHM? Dann mach es!

Hast du Bedenken? Würdest du lieber noch warten? Machst du es nur weil dich jemand drängt? Dann lass es! 

Nur du kannst das wissen und wenn du auf dich und dein Bauchgefühl hörst, kannst du nichts falsch machen. 

Liebe Grüße und denkt an Schutz vor Krankheiten und ungewollter Schwangerschaft:) 

2

Dankeschön für die Antwort

0

Ich finde erstmal gar nichts. ;-)

Es ist dein Leben, deine Entscheidung, und Du bist Du, und Andere sind anders.

Es gibt prinzipiell sehr gute Gründe, die für Sex sprechen - zumindest wenn Du dich gedanklich mit der Verantwortung auseinandergesetzt hast (also ggf. Nachwuchs oder Schwangerschaftsabbruch, wobei prinzipiell egal ist, ob ein potentielles Kind wg. Enthaltsamkeit, Verhütungsmitteln, Schwangerschaftsabbruch oder auf natürlichem Weg nicht auf die Welt kommt).

Aber das ist ja keine Sachfrage, sondern wie Du drauf bist (neugierig/abenteuerlustig oder schüchtern/zurückhaltend) und wie das Klima in der Familie beim Thema ist (offen/sexualfreundlich oder verklemmt/sexualfeindlich).

Was ich finde: Du solltest dich mit der Entscheidung wohl fühlen. So oder so. Und ich finde, man sollte auf sein Bauchgefühl und auf sein Herz hören.

Meine Eltern haben mir jedenfalls als Kind unbewusst vermittelt, dass Sex wohl etwas ist, was schön ist. Und sie haben ihre Kinder bewusst machen lassen, was sie wollten.

Entsprechend habe ich mir da auch nie wirklich Gedanken gemacht. Ich war ohnehin ein sehr körperliches und verschmustes Kind. Und entsprechend habe ich auch schon in der Grundschule gezielt die (auch körperliche/sexuelle) Nähe zu Mädchen gesucht. Und so mit Beginn der Pubertät mit 11/12 ging es dann auch richtig rund.

Rückblickend betrachtet gibt es in meiner "wilden" Jugend auch nichts, was ich bereue - zumindest prinzipiell.

Ich war mit mir, meinen Bedürfnissen und Handlungen im Einklang, und entsprechend glücklich.

DAS wünsche ich jedem, so unterschiedlich das auch immer sein mag. :-)

PS: https://www.gutefrage.net/frage/macht-es-sinn-mit-12-sex-zuhaben#answer-250136417

Mein erstes mal Sex mit 13 Jahren😌?

Hey! Also ich bin 13 Jahre alt ( bald 14) ich kenne meine Freund seit einem halbem Jahr. Wir haben uns aber erst vor einer Woche einmal getroffen, sonst schreiben wir immer. Jetzt sind wir zusammen und treffen uns morgen. Er hat Anspielungen gemacht, dass er mit mir schlafen will und hat mir sogar Bilder von seiner Unterhose mit steifem Penis geschickt. Er macht mich total geil und ich liebe ihn. Ich würde auch gerne mit ihm mein erstes Mal haben. Er ist übrigens 15. Findet ihr es mit 13 zu früh ( es denken oft Leute ich wär 16) was ist eure Meinung? Und mit wir vielen Jahren hattet ihr euer erstes mal? Was muss ich alles beachten?

...zur Frage

Sex mit 16 Jahre alt?

Ich bin 16 Jahre alt, ich habe noch niemals sex gehabt, und habe das Gefühl dass ich jetzt sex brauche.
Meine erste Frage: ist das normal dass man schon sex möchte mit 16 Jahre alt?? War das bei euch auch so? War eure erstes Mal auch gegen 16?

Und die zweite "haupt" Frage: Wie/wo geht denn das? Ich möchte aber gar nicht mit den Mädchen die ich schon kenne (aus der Schule oder Freundschaften)
Ich glaube Puff ist noch kein Platz für mich!! Oder??

...zur Frage

Ist es okay mit 15 Sex zu haben?

Ich bin jetzt 14 Jahre alt und werde in einem halben Jahr 15. Mein Freund wird in 3 Monaten schon 15. Ist es okay wenn wir unser erstes Mal mit 15 haben? Wir sind schon sehr weit vorraus als andere Paare. Wir liegen ohne T-Shirt nebeneinander und schämen uns nicht ein Stück. Wir sind auch schon 10 Monate zusammen und machen krasse Fortschritte. Findet ihr es mit 15 bzw. 15 einhalb zu früh?

...zur Frage

Ist es normal, mit 15 Jahren noch nie einen festen Freund gehabt zu haben?

Ich bin 15 und werde bald 16 und hatte noch keinen festen Freund ....

...zur Frage

Sex mit fast 15?

Hallo! Ich werde bald 15 und habe schon einen festen Freund. Gestern ist bei uns das thema sex aufgekommen. Mein freund zieht in einem Monat weg und wir werden uns dann wahrscheinlich erst in einem jahr wieder sehen. Glaubt ihr es wäre zu früh ( also sind wir zu jung? Er ist ein jahr älter als ich) mit ihm Sex zu haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?