Selbstheilend? Kondensator!

2 Antworten

Dass ein Schaden (=Kurzschluss) von alleine wieder verschwindet. Typischewrweise der Fall bei Metallpapier-Kondensatoren: Wenn es an einer Stelle zu einem Spannungsdurchbruch kommt, z.B. wegen zu hoher Spannung und einer Schwachstelle im Papier, verdampft an der Stelle das Metall, so dass der Abstand zwischen den entgegengesetzt geladenen Punkten an der Stelle größer, ein Überschlag somit unwahrscheinlicher wird.

Das funktioniert aber nur bei kleineren Schäden - wenn Du einen Nagel reinschlägst, sind die Selbstheilungskräfte überfordert ;-)

bei überspannung schlägt der strom durch das dielektrikum und bildet eine kurzschlußbrücke, die aber durch die entstehende hitze gleich wieder zerschmilzt.

der kondensator (MKM-Kondensator) hat sich selber geheilt.

Was möchtest Du wissen?