Selbstfindung - was genau heisst das?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es bedeutet dir prinziepien zu schaffen und danach zu leben und zu handeln, es bedeutet in dich zu gehen und versuchen für dich selbst, klare entscheidungen zu treffen, zwischen gut und schlecht. entwicklung bis zu dem punkt wo du fest an dich glaubst, weil du dich kennst und es keinen zweifel mehr in dir selbst geben wird. wenn du gläubig bist, ist damit ebenfalls sie findung von gott, der ein teil von dir ist gemeint. es ist ein ständiger lernprozess, das wichtigste absolute erhlichkeit dir selbst gegenüber, das eingestehen von fehlern, als etwas gutes, sehe es als Lektion und nutze dieses wissen um es beim nächsten mal besser oder ander zu machen.

Das wird leider auf falsche Weise überbetont.In Wahrheit kommt man auf die Welt mit vielen Eigenschaften die die Eltern endecken und fördern sollten.Wer 20 Jahre alt ist und immer auf der Suche ist,sucht verzweifelt lange weiter.Das größte Glück ist gute Eltern zu haben die einen fördern!Nicht fördern was sie selber wollen,sondern die eigenen Talente.Alle anderen sind auf dem Selbsfindungstrip der Esteriker.Da gewinnen nur die Esoteriker,dein Geld.

...hi, was glaubst du,

  1. wieviele eltern können es bereits so machen, wie du beschrieben hast?

  2. wäre tatsächlich ideal, ist aber in mehr als 98% genau so noch nicht...

  3. weshalb haben erwachsene menschen die probleme, die sie nun mal haben, sei es physisch oder psychisch...

  4. und wenn da jemand ist, der einem weiterhelfen kann, hat er auch verdient, dafür bezahlt zu werden

0

Das man rausfinden sollte/muss "WER" und "WAS" man wirklich ist. Welche Charaktereigenschaften man wirklich hat, wo die Stärken und Schwächen von einem liegen, was einem wichtig ist, und wonach man im Leben am meisten strebt. Kurz gesagt: Selbstbewusst werden.

Was möchtest Du wissen?