Wie geht Selbstbefriedigung ohne entjungfern?

16 Antworten

Liebe Emelie, man ist nicht nur dann Jungfrau, wenn das Jungfernhäutchen noch vorhanden ist. Vielen Mädchen reißt das schon beim Sport, ohne dass sie es merken, weil es eben absolut nicht weh tut. Deshalb sind sie trotzdem noch Jungfrau, wenn sie ihrerseits mal noch nicht hatten. Entjungfert werden kannst du nur beim Sex.
Generell kann man sich aber streicheln und einfach alles ausprobieren, was einem gefällt. Lass deiner Fantasie freien Lauf. Viel Spaß.

  • Im Mittelpunkt der Masturbation sollte nicht die körperliche Stimulation stehen, sondern das Kopfkino -- ohne geht kaum etwas. Stelle Dir Szenarien und Situationen vor, die Dich sexuell erregen. Die Gedanken sind frei, nichts ist im Traum verboten. Träume Dich hinein, stell Dir alles detailliert vor, mit wem, wie, wann, warum, mit Liebe oder ohne, was immer dich gerade toll erregt und berühre Dich dann passend dazu. 
  • Die meisten Mädchen befriedigen sich durch Stimulation der Klitoris. Die meisten vermeiden dabei die direkte Berührung und reiben die Klitoris mit Hilfe der Klitorisvorhaut oder der inneren Schamlippen. Sie führen kreisende oder wippende Bewegung um die Klitoris herum oder über die Klitoris rüber aus. Spiele etwas herum mit verschiedenen, ruhigen, kreisende Bewegungen. Außerdem genießen es die meisten Mädchen, passend zum Kopfkino auch ihre erogenen Zonen wie Brüste, Venushügel und die Innenseiten der Oberschenkel zu berühren. Auch die Berührung von Damm, Scheideneingang oder inneren oder äußeren Schamlippen gehört dazu -- alles wie es Dir gefällt und gerade zum Kopfkino passt. Erforsche einfach Deine Intimzone, Deine erogenen Zonen und Deine körperlichen Reaktionen. Sieh es als Spiel und mach es aus Spaß, erzeuge keinen Druck, sondern lebe damit einfach Deine sexuellen Phantasien aus.
  • Es ist definitiv NICHT nötig für die Selbstbefriedigung von Mädchen, sich einen Gegenstand (Finger, Díldo, Víbrator) in die Vagina einzuführen. Diese Praktik kann man als erfahrene Frau zusätzlich aufnehmen, aber der Höhepunkt bei der Masturbation wird nahezu ausschließlich durch die Stimulation der Klitoris ausgelöst. Eine Entjungferung ist also nicht nötig und auch nicht üblich bei jungen Mädchen.
  • Für regelmäßige Selbstbefriedigung im Teenageralter spricht, dass man dadurch seinen eigenen Körper erkunden, seine Sexualität erforschen, seine erogenen Zonen kennenlernen und seine Lust ausleben und genießen kann. Mädchen, die regelmäßig masturbieren, haben ganz erheblich weniger Probleme, beim Sexualverkehr zum Höhepunkt zu kommen und können mit ihrem eigenen Körper offener, unverkrampfter und erotischer umgehen. Sie können ihrem Sexualpartner leichter zeigen, wie, wo und was sie mögen und wie sie am besten erregt und zum Höhepunkt gebracht werden. Sie haben im allgemeinen weniger Hemmungen beim Sex und können das Liebesspiel intensiver genießen.

entjungfern heißt eigentlich nur 1. mal sex.. (soweit ich weiß) kann natürlich sein, dass das jungfernhäutchen reißt aber das ist normal ziemlich elastisch o:

Was möchtest Du wissen?