Seit 3 Wochen durchgehend Kopfschmerzen!

3 Antworten

also zum Arzt gehst du ja aufjedenfall noch (ist eigentlich egal wieso du bisher noch nicht dort warst), aber derweil würde ich vorschlagen, dass du dir entspannende Meditations Musik hörst und versuchst dich vom Alltag, dessen Problemen und und und abzutrennen. Entspann dich... es muss nicht unbedingt etwas schlimmes sein (die Kopfschmerzen), es könnte auch einfach nur sein, dass du zu viel Stress hast :) viel Glück & gute Besserung :D
Ohh jetzt erst gesehen dass es 3 Jahre her ist :S

Das kann dir nur der Arzt sagen, der hat das schließlich mal studiert. Ehrlich, Vermutungen was es alles sein könnte (von Hormonschwankungen über niedrigem Blutdruck bis Tumor) bringen dich nicht weiter sondern verunsichern nur. Ab zum Doc.

hallo,wenn du das schon so lange hast,frage ich mich warum du noch nicht beim arzt gewesen bist???

Kopfschmerzen nach manueller Therapie?

Nach einer Behandlung beim KG habe ich durchgehend Kopfschmerzen

Er meinte Wirbel 1 -3 wären nicht im “raster“ diese hat er wohl wieder reingeschoben. Seit dem habe ich Kopfschmerzen die vom hinterkopf bis zur schläfe ziehen Morgens geht's meist wirf dann stärker.

War dann nochmal beim Orthopäden dieser schickte mich ins MRT da war nix alle ok. Wirbel 1+2 wären wohl blockiert aber ich will keine chirotherapie an der HWS (artieren ect.)

Schmerztabletten wirken nicht wirklich. Was kann ich tun, hat wer Erfahrungen

...zur Frage

Kopfschmerzen, wenn ich morgens früh aufstehen muss

Immer wenn ich morgens früh aufstehen muss bekomme ich mittags nach dem Essen starke Kopfschmerzen. Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Seit ca. Einem Jahr jeden Tag Kopfschmerzen und der Arzt macht nichts dagegen?

Erstmal zu mir Ich bin 14 Jahre alt

Ich habe seit ca. Einem Jahr dauerhaft Kopfschmerzen, wir waren deshalb auch schon mindesten 6 oder 7 mal beim Arzt aber die Ärztin sagt immer wieder "Das ist normal das geht schon von alleine weg" am Anfang gingen die Kopfschmerzen noch und gingen auch durch Medikamente weg. Aber seit ca. 2 Monaten sind die Kopfschmerzen extrem stark geworden und die Schmerztabletten helfen nicht mehr. Ich habe jeden Tag Kopfschmerzen dadurch kann ich mich auch in der Schule kaum Konzentrieren und werde immer schlechter...dazu kommt noch das ich jz auch seit ca. Einem Monat Schlafstörungen habe. Ich werde immer Nachts zwischen 01.00 Uhr und 06.00 Uhr wach und das dauert dann bis zu einer Stunde bis ich wieder einschlafen kann. Es kann nich Daran liegen das ich zu wenig trinke weil ich trinke sehr viel am Tag. Es wäre schön wenn ihr einen Rat hättet was ich machen könnte. Danke fürs Lesen ;)

...zur Frage

Habe seit knapp 4 Wochen kopfschmerzen?

Habe seit knapp 4 Wochen durchgehend starke Kopfschmerzen, weiß aber nicht was das sein kann.Ich war schon beim Arzt vor fast 2 Wochen und er hat nur am Kopf rumgedrückt und meine es wäre nix.Was kann das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?