Seit 3 Tagen Vegetarier- Entzugserscheinungen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Erstmal: Hut ab vor deiner Entscheidung ! :)

Du musst deinen Magen nicht "austricksen" - du musst ihm nur das Richtige geben und das sind gewiss keine Tierprodukte und keine Füll- und Stopfmittel !

Gib ihm ehrliche Arbeit, damit er zufrieden ist und gesund bleibt...:)

Die beinhaltet Hülsenfrüchte, Naturreis, Kartoffeln, frisch vermahlenes Getreide, Rohkost erstmal in Maßen - bis er daran gewöhnt ist, Früchte, Nüsse, Saaten, Samen und Sprossen... Vermeide stark verarbeitete und verfremdete Lebensmittel wie Nudeln, Brot, Kekse, Fertiggerichte, FastFood usw...

Probier mal Chia-Samen: Mein Lieblingsgetränk am Morgen ist ein beliebiger Pflanzendrink mit 1 TL Chiasamen, 1 TL Leinsaat (leicht angemörsert) und 1 TL Rübensirup (lange rühren, bis letzterer gut aufgelöst ist) und das ganze eine Viertelstunde stehenlassen...

Chia quillt in Flüssigkeit und hält lange satt - die wertvollen Nährstoffe darin sind der wunderbare "Nebeneffekt" - oder auch andersrum...:)

 Süßer (überaus gesunder) Hirsebrei am Morgen hält wahnsinnig lange satt - dazu Hirse in Pflanzendrinks al dente köcheln und quellen lassen, mit Äpfeln, Rosinen und z. B. Agavendicksaft oder Stevia vermischen und genießen - Yammie...! 

Informiere dich auf diversen Veggie - (auch Rezepte)seiten und probiere aus - schmeiß deine Vorstellungen und Befürchtungen vom tristen Veggiedasein über den Haufen... Da gehören sie nämlich hin ! :)

Kauf dir das "Vegetarier-Handbuch" von Bernd Hoecker und geh ins

"Vegetarier-Forum" - dort findest du jede Menge Tipps und Rat...

Bleib niemals stehen...:)



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ASmellOfRoses
24.03.2016, 11:00

Danke für den Stern...:)

0

Hallo, 

wie hast du dich in den 3 Tagen bis jetzt ernährt? 

Die meisten Vegetarier nehmen kaum Eisen auf, weil die Eisenquellen in vegetarischer Form allgemein eher selten konsumiert werden. Das kann dann auch ein starkes Hungergefühl auslösen bzw. wirst du einfach nicht satt. Iss Nüsse und Hülsenfrüchte. :) Ernähre dich ausgewogen und abwechslungsreich, nicht all zu viele Milchprodukte sondern auch regelmäßig Obst und Gemüse (am besten täglich irgendwas davon im rohen Zustand). 

Kann allerdings auch eine Entzugserscheinung sein. Da ist am Anfang Kopfschmerzen, Unsättigkeit etc. üblich. Das ist auch so, wenn man wieder anfängt sich omnivorisch zu ernähren. Dein Körper gewöhnt sich aber schnell daran. Das hält normalerweise nur wenige Tage an. 

Alles Gute! :) 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem dick belegten Käsebrötchen kannst du deinen Magen "austrixen". Gern auch noch ein gekochtes Ei dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht isst du nicht das richtige? Mach dich mal richtig satt mit Nudeln oder so :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst deinem Magen auch gleichwertiges als Ausgleich geben... dem entsprechend kannst du auch sowas wie Tofu essen. Ansonsten wenn du einfach nicht satt wirst... ess viel mehr Kalorien haltiges. Nudeln, Brot,... nach ca nem Monat kommst du aus dieser Phase raus und es ist völlig normal für deinen Körper. Aber denk dran dass du auch viel Eisenhaltiges Gemüse essen solltest, da das halt normalerweise von Fleisch kommt... (Mein ich jedenfalls)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ASmellOfRoses
01.03.2016, 13:22

Ich will dich nicht belehren - und das soll auch nicht so rüberkommen - aber das mit dem Eisen im Fleisch kommt daher, dass die sog. Nutztiere das Eisen auch nur über Pflanzen erhalten...

Über den sog. Metabolismus ist es im Tier bereits verstoffwechselt, wenn es der Fleischesser Mensch aufnimmt.

In Verbindung mit Vitamin C werden eisenhaltige Pflanzen hervorragend vom menschlichen Körper aufgenommen und resorbiert.

Wie gesagt, will ich dich nicht belehren, aber hier kenne ich mich aus...:)

1

Es liegt auf jeden Fall nicht daran dass du Vegetarier bist. Finde ich eine super Entscheidung!

Also wenn du Hunger (und dein Magen knurrt) hast dann ist du vielleicht zu wenig. Also versuch einfach weiterhin genug und ausgewogen zu essen. 

Vielleicht hast du auch zufällig gerade etwas an deinem Magen, dann solltets du zum Doktor gehen und/oder Schonkost essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Esse noch was (nichts was den Magen reizt) ein Käsebrot oder sowas :-) dann wird es bestimmt besser🐄🐇🐖🐓=❤️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DCKLFMBL
29.02.2016, 22:15

ach ja, und hör nicht drauf wenn ein Gewisser Omnivore was schlechtes über deine ''Mangelernährung'' sagt, das ist Quatsch (wunder dich auch nicht wenn die Antwort erst morgen oder so kommt, er ist gerade Gesperrt…Wahrscheinlich weil er schnell Aggressiv und Beleidigend gegen Vegetarier/Veganer oder Leute mit einer anderen Meinung ist)

3
Kommentar von DCKLFMBL
01.03.2016, 08:46

Ich Nehme mal stark an das er Gesperrt ist, auf seinem Profil steht "Nutzer Inaktiv"

2
Kommentar von DCKLFMBL
01.03.2016, 10:05

Wir werden wenigstens nicht Beleidigend wie*hust* ihr und ganz Besonders Omnivore08!

2
Kommentar von DCKLFMBL
01.03.2016, 11:16

Genau so ist es! Wir bleiben Sachlich, Omnivore08 hingegen, wird Beleidigend und man kann ihn einfach nicht mehr ernst nehmen! Wer hier missioniert ist einzig und alleine Omnivore08 (und ein paar weitere ausnahmen) und das dann noch mit falschen Behauptungen! Da ist es -denke ich mal- gerechtfertigt ihn zu Sperren! Ich kann euch gerne mal sein "Kompliment" an mich zitieren, ich kann euch auch das zeigen, was ich ihm zuvor geschrieben hat, dann wird deutlich klar das er hier mal wieder Beleidigend geworden war!

2

Normalerweise solltest du während dieser kurzen Zeitspanne keinen großen Unterschied spüren.

Vielleicht hast du einfach zu wenig gegessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?