Schwimmen: Startsprung -> Kopfsprung. Unterschied?

4 Antworten

Kopfsprung ist eigentlich nur wie der Name schon sagt ein Sprung ins Wasser mit dem Kopf voraus, wie ihn jeder x-beliebige im Schwimmbad macht.

Als Startsprung wird eigentlich der Sprung an einem Wettkampf oder so bezeichnet um möglischst schnell und weit ins Wasser zu kommen.Man macht ihn auch vom Startblock und geht in eine spezielle Position um sich besser abdrücken zu können.

Also der "Köpfer" ist mehr so zum Spaß und der Startsprung ist dazu da um schnell zu sein.

Beim Kopfsprung geht es lediglich darum, dass du mit dem Kopf früher eintauchst als mit dem Körper der Startsprung hingegen wird Flach eingesprungen mit hoher Körperspannung. Kopf und Bauch treffen quasi gleichzeitig auf die Wasseroberfälche.

Sicher ist dass einen Unterschied!!!!!! Beim Start sprung zieht man gegen hinten (Hände vorne am Bockrand bereit den Körper nach vorn zuschleudern)der kopfsprung ist ohne anspannung, ihn kannst du aus dem Stand Machen, den Startsprung kann man nur ohne an lauf machen den Kopfsprung nicht!!! Muss das doch wissen, war 5 Jahre im schwimmklub und brauchte den Startsprung bei jedem Rennen!!!!!!!!!!! lg Yeti23

Was möchtest Du wissen?