Schwefelsäure-schweflige Säure

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein. Schwefelsäure ist H2SO4, Schwefelige Säure ist H2SO3. Verdünnte Schwefelsäure ist H2SO4 mit einem höheren Wasseranteil.

Das Metall wird bei der Reaktion aufgelöst und es entsteht Zinksulfat und elementarer Wasserstoff:

Zn + H2SO4 --> ZnSO4 +H2

Dies ist eine "Redoxreaktion"

Schwefelsäure H2SO4. Schweflige Säure ist die Lösung von SO2 (Schwefeldioxid) in Wasser. In dieser Lösung bildet sich in geringem Umfang H2SO3 (Schweflige Säure). Mit Zink reagiert sie gemäss H2SO3 + Zn = ZnSO3 (Zinksulfit) + H2. Das ist eine Redox-Reaktion. Zink wird oxidiert, Wasserstoff reduziert.

Die chemische Formel ist komplett anders und lässt sich auch nicht durch Verdünnen einfach so ändern. Die beiden Säuren sind völlig verschiedene Verbindungen.

Was möchtest Du wissen?