Schwarze Flecken an echter Weissgoldkette?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hatte ich auch mal. Fülle eine Glasschale mit warmen Wasser, nicht lau warm aber auch nicht Heiß. Wickel die Kette in Alufolie, nicht ganz schließen quasi rein legen. Dann in die Schale und warte 10 Min. Nicht schrubben oder so.

Dann holst du sie raus und polierst sie,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 338194
21.05.2016, 20:05

Das mit der Alufolie ist mir bekannt, aber bei solchen Flecken, fürchte ich, wird dieses Hausmittel nicht reichen.

0

Ich beantworte hier sehr oft Fragen, die sich mit Edelmetallreinigung befassen. Und immer sage ich "nur sekundenlang eintauchen", sonst passiert das wie jetzt hier. Ich meine damit, daß man nach den Eintauchen das Teil sofort unter sehr heißem Wasser abspült, trocknet und schaut, ob es reicht, sonst wiederholen. Danach gut nachpolieren. Bei wirklich echten Teilen, wie wohl hier, läßt sich das wieder entfernen, wird aber wohl nur ein Goldschmied machen können. Wird auch nicht die Welt kosten. Du kannst aber versuchen, mit Sidol abzureiben (das Sidol, das für Bronze, Kupfer und Silber gedacht ist)  für andere Metalle gibt es auch Reinigungsflüssigkeit von Sidol, hilft aber bei Edelmetallen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Weißgold ist ja Silber enthalten, das könnte schwarz angelaufen sein. Entweder mal mit Silberpolitur versuchen oder vom Juwelier professionell reinigen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?