Schule-Sportbefreiung

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Sportbefreiung wird i.d.R. höchstens über die Dauer eines Schuljahres ausgesprochen, dazu benötigst Du einen ärtzlichen Attest und die Erklärung/schriftliche Bitte Deiner Eltern. Dennoch bist Du zur Anwesenheitspflicht gezwungen- dann musst Du Dich eben ans Hallenende setzen und Däumchen drehen. Ggf. kannst Du in der gymnasialen Oberstufe dadurch ein anderes Fach reingeschoben bekommen- das ist aber Schulabhängig. Am besten informierst Du Dich einfach mal.

Eine Befreiung kann dir dein Hausarzt ausstellen. Meist machen sie es aber nur für ein halbes Jahr um dann nochmal zu beurteilen. Einfach mal ein Termin machen, die Probleme schildern und ein Gespräch führen.

Ich denke, das wirst du so nicht durchkriegen, außer es ist wirklich sehr schlimm. Ich habe nen Jungen in meiner Klasse, der muss kein Sport mitmachen weil er so dick ist. Er wird aber nicht gemobbt oder so, aber er ist halt wirklich sehr dick.

Wie bekomme ich eine Sportbefreiung für die Schule?

Hallo, ich möchte in der Schule nicht beim Sport mitmachen.

Ich habe nämlich starkes Übergewichtig. Ich weiß das ich gerade deshalb mitmachen sollte. Aber ich bin gerade auf ein Berufskolleg gewechselt und kenne niemanden in meiner Klasse. Ich bin halt auch mega schüchtern.

Mir ist es halt peinlich da mitzumachen. Ich weiß das muss es nicht aber trotzdem.

Ich möchte einfach nicht mitmachen habe schon eine unschöne Erfahrungen im Sportunterricht erlebt. Was möchte ich nicht so gerne schreiben.

Meine Frage ist eh wie ich eine Sport bekommen kann.

...zur Frage

Ich bin ca. 1m56, & wiege 46-47 kg bin ich dick?

ab wann bin ich übergewichtig? bin ich dick?

...zur Frage

Ab wann darf ich nicht mehr in den Schul Sportunterricht? (Magersucht)

Guten Abend

Also ab wann darf ich nicht mehr am Sportunterricht in der Schule teilnehmen?

Wiege momentan 46 kg bei 177 und bin 16 und muss noch mitmachen. Klar find ich das gut weils ja Kalorien verbrennt, aber zusammenklappen will ich auch nicht.

Weiß da jemand genaueres??

LG

...zur Frage

Starke Angst vor Schulsportunterrichg?

Und zwar bin ich leicht übergewichtig und habe schon mein ganzes Leben angst vor dem Sportunterricht. Bis jetzt bin ich immer irgendwie durchgekommen aber ich kann das nicht mehr. Bei uns werden ziemlich oft spiele im sportunterricht gespielt wo man andere tragen oder ziehen muss und das ist mir dann immer so unangenehm da ich 65 kilo wiege bei einer größe von 173cm und alle anderen Mädchen sind eben echt dünn und leicht. Was soll ich tun?

...zur Frage

Sportbefreiung. Meine Mutter will mich zwingen trotzdem hinzugehen!?

Hallo, Ich bekomme aus psychischen Gründen höchtswahrscheinlich eine Sportbefreiung. Nun braucht die Schule jedoch einen Bescheid von meiner Mutter, damit ich dort auch nicht hingehen und stundenlang auf der Bank sitzen muss, ohne irgendetwas so tun. Jedoch weigert sie sich mir diese auszustellen. Eigentlich ist sie auch gegen die Sportbefreiung, aber da kann sie ja nichts dagegen machen, sie versteht nunmal die Gründe nicht und ich könnte mit ihr auch nie darüber reden. (Bitte fragt nicht nach. Das ist eine komplizierte Geschichte.) Gibt es eine Möglichkeit trotzdem nicht dorthin zu müssen? Ich könnte diese Zeit so viel besser nutzen... Vielen Dank schonmal.

...zur Frage

Übermüdung als Grund für Sportbefreiung? (Schule)

Hey,
ich hatte letzte Nacht einige Schlafprobleme und konnte jedenfalls gar nicht einschlafen und habe die Nacht durchgemacht. Heute hatten wir Sport in der Schule. Weil ich schon so sehr kaputt war, habe ich meine Mutter gebeten, dass sie mir eine Entschuldigung für den Sportunterricht schreibt, was sie auch getan hat.
(Ganz Zuhause bleiben wollte ich nicht, da ich sowieso nicht schlafen wollte, damit ich heute Nacht schlafen kann und nicht wieder wach sein wollte.)
Jedenfalls hatte dann meine Sportlehrerin gemeint, dass das kein Grund ist, nicht mitzumachen, sie die Entschuldigung also nicht akzeptiert und ich, weil ich keine Sportsachen dabei hatte, den Sportunterricht (2h) morgen nach dem normalen Unterricht nachholen soll, also wie Nachsitzen, nur dass es Sport ist.
Ich wollte jetzt mal fragen, ob ihr meint, ob ich hingehen soll oder ob sie die Unterrichtsbefreiung, also den Grund akzeptieren müsste.
PS: Bei uns in der Schulordnung steht nur, dass Regelschmerzen kein Grund für eine Sportbefreiung ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?