Schule-Sportbefreiung

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eine Sportbefreiung wird i.d.R. höchstens über die Dauer eines Schuljahres ausgesprochen, dazu benötigst Du einen ärtzlichen Attest und die Erklärung/schriftliche Bitte Deiner Eltern. Dennoch bist Du zur Anwesenheitspflicht gezwungen- dann musst Du Dich eben ans Hallenende setzen und Däumchen drehen. Ggf. kannst Du in der gymnasialen Oberstufe dadurch ein anderes Fach reingeschoben bekommen- das ist aber Schulabhängig. Am besten informierst Du Dich einfach mal.

Eine Befreiung kann dir dein Hausarzt ausstellen. Meist machen sie es aber nur für ein halbes Jahr um dann nochmal zu beurteilen. Einfach mal ein Termin machen, die Probleme schildern und ein Gespräch führen.

Geh erst einmal zum hausarzt. Der wird Dir eine ,zumindest vorläufige,Schulbescheinigung ausstellen. er wird Dich dann warscheinlich zum Facharzt überweisen, der zu Deinem Beschwerdebild paßt. Viel Glück:-)

Du musst zum Arzt, eventuell sogar zum Amtsarzt. Der gibt dir ein Attest und damit suchts du dann die Schulleitung auf. Ich weiß ja jetzt nicht, in welcher Klasse du bist, wenn es sich allerdings um die Oberstufe handelt, dann musst du das fehlende Fach durch ein anderes, zusätzlich gewähltes ersetzen.

Ich denke, das wirst du so nicht durchkriegen, außer es ist wirklich sehr schlimm. Ich habe nen Jungen in meiner Klasse, der muss kein Sport mitmachen weil er so dick ist. Er wird aber nicht gemobbt oder so, aber er ist halt wirklich sehr dick.

ok aalso sprich mit deinem hausarzt vielleicht kann er was machen aber ich glaube es nicht

trotzdem viel glück

Dazu solltest du die Ärzte fragen. Wir können das von hier aus nicht beurteilen.

Was möchtest Du wissen?